Veröffentlicht inKochen & Backen

Tres Leches: Himmlisches Rezept für den mexikanischen Milchkuchen

Heller Milchkuchen auf einem weißen Teller mit frischen Himbeeren.
Super saftig und einfach gemacht: Tres Leches Milchkuchen. Credit: Adobe Stock

Bei Tres Leches handelt es sich um eine mexikanische, traditionelle Süßspeise – und zwar einen ultra saftigen Kuchen, den ihr unbedingt probieren müsst. Wir verraten euch das kinderleichte Rezept.

Ich koche wahnsinnig gerne mexikanisch: Enchiladas, Birria Tacos, Burritos und Co. stehen bei mir regelmäßig auf dem Speiseplan. An mexikanische Desserts habe ich mich bis vor Kurzem aber noch nicht rangetraut… doch das hat jetzt ein Ende! Denn dieser Milchkuchen ist so saftig und super schnell zusammen gerührt, der gelingt wirklich jedem.

Tres Leches bedeutet übersetzt so viel wie „drei Milchsorten“ – denn der super simple Rührteig wird nach dem Backen mit drei verschiedenen Milchsorten regelrecht getränkt. Dann noch eine luftige Sahnecreme obendrauf und ein paar frische Früchte: Fertig ist der saftigste Kuchen, den ihr je probieren werdet!

Kleine Erdbeer-Rhabarber-Kuchen für jede Gelegenheit!

Erdbeeren und Rhabarber: Wir lieben diese Kombination. Daher haben wir hier ein wunderbar köstliches Kuchenrezept für euch!

Rezept für einen Tres-Leches-Kuchen

Bei den drei Milchsorten, mit denen der Teig getränkt wird, handelt es sich um Milch, normale Kondensmilch und gezuckerter Kondensmilch. Die ist deutlich dickflüssiger als normale Kondensmilch. Zu finden ist sie im Supermarkt meistens nicht gleich neben der normalen Kondensmilch, sondern in der Nähe der Backzutaten-Abteilung.

Zutaten für einen Kuchen (ca. 32×24 cm):
Für den Kuchen

  • 125 g weiche Butter
  • 200 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 1 TL Zimt, gemahlen
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 6 Eier (Größe M)
  • 300 g Mehl
  • 1/2 Pck. Backpulver

Für die Milchtränke

  • 200 ml gesüßte Kondensmilch
  • 200 ml Kondensmilch (10 %)
  • 200 ml Milch
  • Optional: 1 EL Rum

Für die Creme

  • 500 ml Sahne
  • 2 Pck. Vanillezucker
  • Optional: frische Früchte zum Belegen

So gelingt die Zubereitung:

1. Den Backofen auf 175 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.

2. Zuerst bereiten wir den Teig zu. Dafür Butter, Zucker, Vanillezucker und Salz mit einem Handrührgerät (gibt’s hier bei Amazon*) schaumig schlagen. Nacheinander die Eier unterrühren. Anschließend Zimt, Mehl und Backpulver dazu geben und zu einem gleichmäßigen Teig vermengen.

3. Eine tiefe Backform fetten und mehlen. Den Teig in die Form geben und für ca. 25-30 Minuten in den Ofen geben.

4. In der Zwischenzeit die Zutaten für die Milchtränke verquirlen. Den fertigen Kuchen abkühlen lassen, dann mit einem Holzstäbchen oder einer Gabel mehrmals einstechen. Nun etwa 2/3 von der Milch-Mischung über den Kuchen gießen, bis er gesättigt ist. Mit Alufolie abdecken und für mindestens 3 Stunden im Kühlschrank kaltstellen.

5. Zum Schluss den Rest der Tränke über den Teigboden gießen. Schlagsahne mit Vanillezucker steifschlagen und auf den Kuchen verteilen. Nach Wunsch noch mit Früchten, zum Beispiel Erdbeeren oder Himbeeren dekorieren. In Quadrate schneiden und genießen.

Noch mehr saftige Kuchen-Rezepte:

Wir wünschen euch ganz viel Spaß beim Backen! Ein Foto eures fertigen Kuchens könnt ihr uns gerne bei Facebook oder Instagram schicken – wir freuen uns darauf!

Affiliate-Link