Veröffentlicht inKochen & Backen, Lifestyle

Rosé Spritz: Der Hugo erlebt ein sommerliches Comeback

Rosa farbener Cocktail mit Limettenscheiben.
Keine Lust auf Aperol Spritz? Dann probiert unseren Rosé Spritz! Credit: Adobe Stock

Den Temperaturen nach zu urteilen, ist der Sommer noch nicht vorbei! Wie gut, dass wir passend dazu einen neuen Trend-Aperitif im Gepäck haben: den Rosé Spritz.

Bevor der Aperol Spritz in aller Munde war, gab es den Hugo! Der süße Cocktail mit Prosecco und Holunderblütensirup war DAS Trend-Getränk schlechthin. Jetzt feiert der Drink sein Comeback, allerdings mit einer kleinen Änderung.

Probiert auch: Limoncello-Spritz: Der erfrischende Aperitif bringt den Sommer zurück

Statt normalen Prosecco oder Sekt, kommt dieses Mal Rosé ins Glas. Der Wein (oder wer es extra spritzig mag, greift zu Rosé Prosecco) sorgt nicht nur für eine hübsche Farbe. Er verleiht dem Drink auch für einen intensiveren und fruchtigeren Geschmack. Ideal, um sich an diesen letzten heißen Tagen zu erfrischen, oder?

Spaghett: Das ist DER Trendcocktail für den Herbst mit Aperol!

Bier mit Aperol? Das schmeckt! Wir verraten euch das Rezept für den Trend-Drink.

Rezept für den Hugo 2.0: Rosé Spritz

Die Zubereitung des sommerlichen Aperitifs ist übrigens denkbar einfach und fast wie der klassische Hugo. Wir runden den Cocktail aber noch mit einem Spritzer Zitronensaft ab, um die Süße vom Sirup auszugleichen.

Diese Zutaten benötigt ihr für den Spritz:

  • 100 ml Roséwein, gekühlt
  • 50 ml Mineralwasser mit Kohlensäure
  • 30 ml Holunderblütensirup (hier bei Amazon kaufen*)
  • 15 ml frischer Zitronensaft
  • Eiswürfel
  • Frische Minze und Zitronen- oder Limettenscheiben zum Garnieren

So einfach bereitet ihr den Cocktail zu:

1. Ein Glas mit Eiswürfeln auffüllen und den Rosé sowie Holunderblütensirup angießen. Vorsichtig mit einem Löffel oder Strohhalm verrühren, damit sich der Sirup gut auflöst.

2. Danach den frischen Zitronensaft ins Glas geben und das Ganze mit Sprudelwasser auffüllen.

3. Jetzt noch mit frischer Minze und ein paar Zitronen- oder Limettenspalten garnieren und fertig ist der Rosé Spritz!

Auch lecker: Melon Sour: Dieser spritzige Cocktail ist unser neuer Sommer-Liebling

App-Empfehlung: Du fragst dich häufig, was du kochen sollst? Die kostenlose EatClub-App macht Schluss damit. Von schnellen Feierabend-Gerichten, über gesunde Rezepte bis hin zu Angeberessen ist alles dabei. Praktisch: Mit der digitalen Einkaufsliste der App sparst du außerdem Zeit im Supermarkt!

Wir hoffen, dass euch das Rezept gefällt, und wünschen euch ganz viel Spaß beim Nachkochen, Nachbacken & Probieren! Schreibt uns auch gerne auf Instagram oder auf Facebook: Wir freuen uns immer über Anregungen und Rezeptwünsche!

Affiliate-Link