Veröffentlicht inKochen & Backen, Lifestyle

Süßer Start in den Tag: Probiert unsere himmlischen Zimtschnecken-Pancakes

Pancakes mit Zimt in der Mitte.
Unsere leckeren Zimtschnecken-Pancakes versüßen euch den Morgen! Credit: Adobe Stock

Hier treffen Zimtschnecken auf Pfannkuchen und vereinen sich zu einem unwiderstehlichen Frühstücks-Hit, den ihr probieren müsst: Zimtschnecken-Pancakes.

Unter der Woche bleibt mir meist nur wenig Zeit zum Frühstücken. Da müssen eine Schüssel Müsli und eine Tasse Kaffee ausreichen. Umso mehr freue ich mich deshalb immer aufs Wochenende – denn dann darf’s gerne etwas aufwendiger sein!

Probiert auch: TikTok Pudding-Toast: Süßer Snack für Zwischendurch

Liebt ihr Zimtschnecken auch so sehr? Mit unserem Rezept müsst ihr nicht bis zum Kaffeekränzchen am Nachmittag warten, um diesen unwiderstehlichen, süß-zimtigen Duft zu genießen. Denn unsere Zimtschnecken-Pancakes landen bei euch auf dem Frühstücksteller.

Porridge selber machen: So gesund ist das Power-Frühstück!

Auch lecker zum Frühstück: Porrdige.

Fluffige Pancakes mit Zimt und Zucker

Zugegeben, normalerweise bin ich eher Team Crêpe, doch diese luftigen Zimtschnecken-Pancakes haben es mir einfach angetan! Falls ihr euch etwas Arbeit sparen wollt, könnt ihr natürlich auch einen Fertig-Pancake-Mix aus dem Supermarkt für das Rezept benutzen. Und sollte euch das Frischkäse-Frosting zu aufwendig sein, schmecken die Pancakes auch mit einem Klecks Marmelade ganz hervorragend.

Zutaten für ca. 4-6 Portionen:

Für die Pancakes

  • 250 g Mehl
  • 2 EL Zucker
  • 1/2 TL Salz
  • 2 TL Backpulver
  • 2 Eier (Größer L)
  • 550 ml Buttermilch
  • 1/2 TL Vanilleextrakt

Für den Zimtschnecken-Swirl

  • 6 EL brauner Zucker
  • 1/2 EL Zimt, gemahlen
  • 4 EL Butter, geschmolzen

Für das Frischkäse-Topping

  • 60 g Frischkäse, Raumtemperatur
  • 4 EL weiche Butter
  • 80 g Puderzucker
  • 1 TL Vanilleextrakt

Und so werden die Pancakes super fluffig:

1. Zuerst bereiten wir die Zimt-und-Zucker-Mischung vor. Dafür die Butter schmelzen, kurz abkühlen lassen und dann mit Zimt und braunem Zucker verrühren, bis sich der Zucker aufgelöst hat. Damit ihr nachher auf den Pancakes einen richtig schönen „Swirl“ hinbekommt, füllt ihr den Zimt-Sirup am besten in eine Quetschflasche (bekommt ihr hier bei Amazon*).

2. Vermengt Mehl, Salz, Zucker und Backpulver miteinander. Verquirlt in einer separaten Schüssel die nassen Zutaten: Eier, Buttermilch und Vanilleextrakt. Verrührt dann nach und nach die trockenen Zutaten mit der Buttermilch-Mischung, bis ein glatter Teig entsteht.

3. Erhitzt etwas Butter bei mittlerer Wärmezufuhr in einer große Pfanne. Gebt dann immer etwa eine halbe Schöpfkelle pro Pancake in die Pfanne. Zeichnet mit euer Zimt-Mischung direkt das typische Zimtschnecken-Muster auf den noch feuchten Teig.

4. Sobald die Pancakes kleine Bläschen bekommen, könnt ihr sie wenden. Goldbraun von beiden Seiten anbraten und beiseite stellen.

5. Serviert die noch warmen Pancakes mit einem süßen Topping. Verrührt dazu weiche Butter, Frischkäse, Puderzucker und Vanilleextrakt miteinander. Guten Appetit!

Rezept-Tipp: Fluffige Schokocroissants: Einfaches Rezept mit nur drei Zutaten

App-Empfehlung: Du fragst dich häufig, was du kochen sollst? Die kostenlose EatClub-App macht Schluss damit. Von schnellen Feierabend-Gerichten, über gesunde Rezepte bis hin zu Angeberessen ist alles dabei. Praktisch: Mit der digitalen Einkaufsliste der App sparst du außerdem Zeit im Supermarkt!

Wir hoffen, dass euch das Rezept gefällt, und wünschen euch ganz viel Spaß beim Nachkochen, Nachbacken & Probieren! Schreibt uns auch gerne auf Instagram oder auf Facebook: Wir freuen uns immer über Anregungen und Rezeptwünsche!

Affiliate-Link