Veröffentlicht inKochen & Backen

Fluffige Schokocroissants: Einfaches Rezept mit nur drei Zutaten

Schokoladencroissants auf Backpapier
So lecker und total simpel: unsere Schokocroissants! Credit: AdobeStock

Keine Lust, zum Bäcker zu gehen? Kein Problem, mit unserem Rezept für leckere Schokocroissants aus Blätterteig zaubert ihr blitzschnell ein tolles Frühstücksgebäck.

Gibt es etwas Besseres als luftige Croissants frisch aus dem Ofen? Das Gebäck ist perfekt für ein leckeres Frühstück zu Hause oder als Mitbringsel zum nächsten Brunch. Am allerliebsten mag ich persönlich Schokocroissants. Wenn die Schokoladencreme im Inneren noch leicht warm und zartschmelzend ist? Einfach zum Hineinlegen!

Die traditionelle Zubereitung der französischen Spezialität ist leider recht aufwändig. Mit unserem Rezept für Schokocroissants geht es aber zum Glück super einfach und ganz schnell. Probiert es aus!

Einfache Schoko-Croissants: So klappt's!

Ihr möchtet euch die Zubereitung genauer anschauen? Hier findet ihr das Rezept auch im Video.

Rezept für Schoko-Croissants aus Blätterteig

In unserem Rezept verwenden wir der Einfachheit halber Schokocreme. Wenn ihr möchtet, könnt ihr aber auch etwas Konfitüre im Wasserbad schmelzen und verwenden. Marmelade, zum Beispiel aus Himbeeren, lässt sich ebenfalls wunderbar in den Teig einrollen – lecker!

Das braucht ihr für 6 Croissants:

  • 1 Rolle Blätterteig
  • 6 Teelöffel Schokocreme
  • 1 Ei
  • Optional: Schokostreusel, gehackte Haselnüsse, Mandelsplitter usw.

Und so einfach geht es:

1. Nehmt den Blätterteig aus dem Kühlschrank und lasst ihn bei Zimmertemperatur für ein paar Minuten aufwärmen. So könnt ihr ihn später einfacher ausrollen, ohne ihn zu zerbrechen.

2. Breitet den Teig flach auf eurer Arbeitsplatte aus und schneidet ihn mit einem Pizzaroller (bekommt ihr auf Amazon*) oder einem scharfen Messer in längliche Dreiecke. Dazu einfach an einer Ecke beginnen und schräg nach oben bis zum oberen Ende des Teigs schneiden.

3. Verteilt die Schokoladencreme auf dem Teig-Dreieck, dabei die Ränder aussparen. So hält das Croissant am Ende besser zusammen und ist einfacher zu rollen.

4. Dreht nun das lange Ende eures Dreiecks von euch weg und rollt den Teig vorsichtig von der flachen Seite Richtung Spitze auf.

Tipp: Wenn ihr euch nicht ganz sicher seid, wie das funktionieren soll, könnt ihr oben im Video nachschauen.

5. Setzt die Croissants auf ein mit Backpapier bedecktes Backblech. Verquirlt das Ei und streicht es mit einem Backpinsel auf die Teiglinge. Wer möchte, kann noch ein paar Schokostreusel, Mandelplättchen oder Haselnussstücke darauf verteilen.

6. Im vorheizten Backofen bei 180 °C (Ober-/Unterhitze) für ca. 10 Minuten backen. Dann nachschauen, ob der Teig schön goldgelb ist. Wenn nötig, noch etwas backen lassen.

7. Wer noch etwas zusätzliche Schokocreme oder Schokolade hat, kann diese nach dem Backen dekorativ über die Croissants geben. Dann sofort warm servieren oder für später bei Raumtemperatur lagern.

App-Empfehlung: Du fragst dich häufig, was du kochen sollst? Die kostenlose EatClub-App macht Schluss damit. Von schnellen Feierabend-Gerichten, über gesunde Rezepte bis hin zu Angeberessen ist alles dabei. Praktisch: Mit der digitalen Einkaufsliste der App sparst du außerdem Zeit im Supermarkt!

Noch mehr tolle Rezepte:

Wir hoffen, dass euch das Rezept gefällt, und wünschen euch ganz viel Spaß beim Nachkochen, Nachbacken & Probieren! Schreibt uns auch gerne auf Instagram oder auf Facebook: Wir freuen uns immer über Anregungen und Rezeptwünsche!

Affiliate-Link