Veröffentlicht inKochen & Backen, Lifestyle

Unglaublich cremig: Einfacher Nudelauflauf mit Lachs und Sahne

Nudelauflauf mit Lachs und Sahne
Habt ihr schon unseren Nudelauflauf mit Lachs probiert? Credit: AdobeStock

Ganz wenig Aufwand und doch so lecker: Unser Nudelauflauf mit Lachs und Sahnesoße schmeckt der ganzen Familie. Hier kommt das Rezept.

Frischer Lachs, leckere Nudeln und eine cremige Sahnesoße – das passt! So ein Auflauf ist einfach das perfekte Feierabendessen, vor allem wenn man ihn mit ordentlich Käse überbackt.

Wer braucht da noch langweiligen Nudelauflauf mit Hackfleisch? Wir ganz sicher nicht. Und auch ihr werdet von unserem Nudelauflauf mit Lachs und Sahne begeistert sein, versprochen!

Pfannen-Lasagne

Doch mehr Lust auf Hackfleisch? Dann probiert unsere One-Pot-Alternative zum klassischen Pasta-Gericht.

Rezept für einen Nudelauflauf mit Lachs

Nicht nur Erbsen machen sich prima im Lachs-Nudelauflauf. Probiert doch auch mal Brokkoli, Paprika oder Spinat.

Auch lecker: „Pastitsio“: Dieser griechische Nudelauflauf schmeckt nach Urlaub

Zutaten für 4 Portionen:

  • 250 g Lachsfilet ohne Haut
  • 400 g Nudeln
  • 2 Knoblauchzehen
  • 150 g Erbsen (TK)
  • 150 ml Sahne
  • 150 ml Gemüsebrühe
  • 170 g Frischkäse
  • 2 Eier
  • Salz und Pfeffer
  • 1/2 TL Muskatnuss
  • Zitronensaft
  • 200 g Reibekäse
  • Öl

So gelingt die Zubereitung:

1. Die Lachsfilets waschen, trocken tupfen und in mundgerechte Würfel schneiden. Dann mit Salz und Pfeffer würzen und von allen Seiten mit etwas Zitronensaft beträufeln. Anschließend in einem EL heißem Öl in einer Pfanne kurz anbraten und beiseite stellen.

2. Die Nudeln nach Packungsanleitung al dente kochen, dafür ein bis zwei Minuten vor der Garzeit abgießen.

3. Den Backofen auf 200 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen. Den Knoblauch abziehen und fein hacken. Eine Auflaufform mit Öl auspinseln. Dann die Nudeln hineingeben. Gefrorene Erbsen und Knoblauch unterheben.

4. Frischkäse, Sahne und Gemüsebrühe in eine Schüssel geben. Salz, Pfeffer und Muskatnuss zugeben. Die Eier trennen und die Eigelbe ebenfalls dazugeben. Dann alles mit einem Stabmixer (hier bei Amazon kaufen*) zu einer cremigen Sauce mixen.

5. Die angebratenen Lachs-Stückchen über die Nudeln verteilen, dann die Sauce über den Auflauf gießen. Das Ganze mit Käse bestreuen und für ca. 25-30 Minuten goldbraun überbacken. Guten Appetit!

Tipp: Besonders lecker wird der Auflauf, wenn ihr ihn nach dem Backen noch ein paar Minuten durchziehen lasst.

Probiert auch: Überbackene Gnocchi: Dieses Rezept aus Italien weckt Urlaubsgefühle

App-Empfehlung: Du fragst dich häufig, was du kochen sollst? Die kostenlose EatClub-App macht Schluss damit. Von schnellen Feierabend-Gerichten, über gesunde Rezepte bis hin zu Angeberessen ist alles dabei. Praktisch: Mit der digitalen Einkaufsliste der App sparst du außerdem Zeit im Supermarkt!

Wir hoffen, dass euch das Rezept gefällt, und wünschen euch ganz viel Spaß beim Nachkochen, Nachbacken & Probieren! Schreibt uns auch gerne auf Instagram oder auf Facebook: Wir freuen uns immer über Anregungen und Rezeptwünsche!

Affiliate-Link