Veröffentlicht inKochen & Backen, Lifestyle

Macht satt und glücklich: Deftiges Kartoffel-Gulasch mit Speck und Würstchen

Gulasch in der Pfanne
Deftiges Kartoffel-Gulasch mit Speck und Würstchen Credit: Adobe Stock

Kartoffeln, Zwiebel, Paprika, Karotte, Speck und Würstchen: In dieses Kartoffel-Gulasch kommt, was schmeckt. Wir verraten euch das fixe Blitzrezept für den herzhaften Seelenwärmer.

Deftig, lecker und schnell gemacht: Wem ein klassisches Rindergulasch zu lange dauert, der sollte unser herzhaftes Kartoffel-Gulasch ausprobieren. Mit vielen guten Zutaten, Gemüse und würzigem Speck für einen intensiven Geschmack, ist dieser Eintopf wahres Wohlfühlessen.

Kartoffelpuffer

Erfahrt hier, wie ihr einfach und schnell leckere Kartoffelpuffer zaubern könnt, als perfekte Beilage oder als deftiger Snack.

Ohne Speck, mit Veggie-Würstchen und pflanzlicher Sahne lässt sich das Rezept übrigens auch ratzfatz veganisieren und wärmt, wenn es draußen nass und kalt ist, von innen heraus. Besonders praktisch: Der Eintopf ist super schnell zubereitet und quasi ein One-Pot-Gericht, was alle Spül-Muffel freuen dürfte!

Schnell und lecker: Rezept für Kartoffel-Gulasch

In knapp einer halben Stunde steht dieses Gulasch auf dem Tisch – schneller geht’s kaum! Dabei ist das Kartoffel-Gulasch nicht nur kinderleicht gemacht, sondern schmeckt auch der ganzen Familie richtig gut. Diese Zutaten braucht ihr für das herzhafte Eintopf-Glück.

Zutaten für 2–3 Portionen:

  • 500 g Kartoffeln
  • 1 Zwiebel
  • 1 rote Paprika
  • 1 Möhre
  • 100 g Speck, durchwachsen
  • 4 Wiener Würstchen
  • 300 ml Gemüsebrühe
  • 200 ml Sahne
  • 1 EL Tomatenmark
  • 1 TL Paprikapulver, edelsüß
  • 1/2 TL Kümmel
  • 1/2 TL Majoran, getrocknet
  • Salz und Pfeffer

So fix gelingt die Zubereitung:

1. Kartoffeln und Möhre schälen und würfeln. Zwiebel abziehen und klein schneiden. Paprika waschen und ebenfalls in mundgerechte Stücke schneiden. Den Speck würfeln.

2. Einen großen Topf (zum Beispiel diesen, von Amazon*) auf mittlerer Temperatur erhitzen und die Speckwürfel für ca. 10 Minuten darin auslassen, bis sie knusprig sind.

3. Nun die Zwiebel dazu geben und ein paar Minuten anbraten. Anschließend Karotten-, Paprika- und Kartoffelwürfel dazugeben. Kurz mitdünsten, Tomatenmark unterrühren sowie mit Paprikapulver, Kümmel, Majoran, Salz und Pfeffer würzen. Dann mit Gemüsebrühe ablöschen. Für etwa 20–25 Minuten bei mittlerer Hitze köcheln lassen, bis die Kartoffeln gar sind.

4. In der Zwischenzeit die Wiener Würstchen klein schneiden. Hitze reduzieren und die Sahne einrühren. Würstchen zum Gulasch geben und ca. 5–10 Minuten darin erwärmen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und schon ist das Kartoffel-Gulasch fertig.

Noch mehr Rezept-Ideen:

Wir wünschen euch ganz viel Spaß beim Nachmachen und einen guten Appetit! Ein Foto eures Essens könnt ihr uns gerne bei Instagram schicken – wir freuen uns drauf!

Affiliate-Link