Veröffentlicht inKochen & Backen, Lifestyle

Hamburger-Suppe mit Tiefkühlgemüse: leckerer Sattmacher für die ganze Familie

Hamburger Suppe mit Tiefkühlgemüse
Hamburger Suppe mit Tiefkühlgemüse Credit: Getty Images

Eine deftige Hamburger-Suppe mit Hackfleisch ist der perfekte Seelenwärmer an kalten Wintertagen. Dank TK-Gemüse-Einlage ist diese Suppe nicht nur schnell auf dem Tisch, sondern schmeckt garantiert Groß und Klein.

Bei den aktuellen Minusgraden brauchen wir etwas, das uns von innen heraus wärmt. Wer Lust auf richtiges Komfort-Food hat, sollte sich diese Hamburger-Suppe nicht entgehen lassen.

Das Tolle an dem Knaller-Rezept: Dank einer knackigen Einlage aus Tiefkühlgemüse braucht ihr nicht viel zu schnibbeln. Natürlich könnt ihr auch frisches Gemüse benutzen, mit der TK-Variante geht es aber um einiges schneller. Außerdem enthält Tiefkühlgemüse oft mehr Vitamine als frisches – das hat sogar der Deutsche Lebensmittelverband bestätigt.

Leckeres Rezept im Video: Express-Lasagne

Hamburger-Suppe mit Tiefkühlgemüse: leckerer Sattmacher für die ganze Familie

Amerikanische Hamburger-Suppe mit Hackfleisch: Super einfaches Rezept

Reich an Gemüse, würzig und herzhaft: Hier kommt alles zusammen, was wir uns bei einer wärmenden Suppe wünschen. Ihr könnt sie zudem super vorbereiten und am nächsten Tag für ein schnelles Mittagessen oder für den Lunch auf der Arbeit aufwärmen.


Zutaten für 6-8 Portionen:

  • 2 EL Olivenöl
  • 1 große Zwiebel
  • 2 Stangen Sellerie
  • 500 g Rinderhackfleisch
  • Salz und Pfeffer
  • 1 EL Paprikapulver
  • 1 TL Knoblauchpulver
  • 2 TL getrockneter Oregano
  • 800 g stückige Tomaten
  • 800 ml Rinder- oder Gemüsebrühe
  • 2 große Kartoffeln
  • 500 g gemischtes Tiefkühlgemüse

Zubereitung:

1. Zwiebel abziehen, Kartoffeln schälen, Sellerie waschen. Alles in kleine Würfel schneiden. Olivenöl bei mittlerer Hitze in einem großen Topf erwärmen. Zwiebel und Sellerie dazugeben und für ein paar Minuten anbraten, bis die Zwiebel glasig ist.

2. Anschließend das Hackfleisch dazugeben und gut anbraten. Mit Salz, Pfeffer, Oregano, Knoblauchpulver und Paprikapulver würzen.

3. Nun die stückigen Tomaten und die Kartoffeln dazugeben und alles gut mischen. Mit der Rinder- oder Gemüsebrühe aufgießen und die Suppe zum Kochen bringen. Hitze reduzieren und für ca. 15 Minuten köcheln lassen.

4. Danach das TK-Gemüse in die Suppe rühren und weitere 15 Minuten bei mittlerer Hitze köcheln, bis das Gemüse weich ist. Dazu passt frisch aufgebackenes Baguette.

Tipp: Wir finden eine Gemüse-Mischung aus grünen Bohnen und Karotten besonders lecker in unserer Hamburger-Suppe. Ihr könnt aber auch Erbsen, Paprika oder Mais dazugeben. Schaut einfach, was euer Tiefkühlschrank oder das Gemüsefach hergeben!

Weitere Rezepte für deftige Eintöpfe und Suppen:

Wir wünschen euch ganz viel Spaß beim Kochen! Schreibt uns doch gerne auf Instagram oder Facebook, wie euch das Gericht geschmeckt hat. Wir freuen uns über Feedback!