Veröffentlicht inFit & Gesund, Gesundheit

Das passiert, wenn du jeden Tag Zitronenwasser trinkst

© Adobe Stock

Darum ist Zitronenwasser so gesund

Ist Zitronenwasser wirklich so ein Wundermittel? Diese positiven Effekte kann das Wasser auf den Körper haben.

Zitronenwasser soll extrem gesund sein. Kein Wunder, dass viele darauf schwören, es täglich zu trinken. Wir verraten dir, was passiert, wenn du jeden Tag Wasser mit Zitrone trinkst.

Sauer macht lustig – und gesund! Zitronen gelten nämlich als natürliches Hausmittel bei Erkältungen, enthalten jede Menge Vitamin C und unterstützen damit das Immunsystem. Doch das tägliche Trinken von Zitronenwasser kann noch mehr positive Auswirkungen haben.

Rezept für tägliches Zitronenwasser

Wasche eine Zitrone heiß ab und halbiere sie. Presse den Saft einer Hälfte in ein Glas Wasser (ca. 300 ml) aus, schon ist das Getränk fertig. Hier sind ein paar Tipps fürs tägliche Zitronenwasser:

  • Trinke Zitronenwasser am besten morgens nach dem Aufstehen auf nüchternen Magen.
  • Verwende lauwarmes Wasser. So muss dein Körper keine zusätzliche Energie aufwenden, um das kalte Wasser für den Körper aufzuwärmen.
  • Warte nach dem Trinken mindestens eine halbe Stunde mit dem Zähneputzen. Sonst kann die Säure in den Zitronen den Zahnschmelz angreifen.

Du kannst das Zitronenwasser auch vorbereiten und gleich mehrere Zitronen in eine Karaffe mit Wasser geben. Das Zitronenwasser sollte aber nicht länger als zwei Tage im Kühlschrank stehen. Lass das Getränk vor dem Trinken auf Zimmertemperatur warm werden.

So, und jetzt kommen wir dazu, was eigentlich passiert, wenn man jeden Tag Zitronenwasser trinkt.

1. Dein Immunsystem wird gestärkt

Mit seinem enthaltenen Vitamin C (bis zu 50 mg Vitamin C pro 100 Gramm Zitrone), Calcium und Magnesium ist Zitronenwasser ein echter Booster fürs Immunsystem. Zusätzlich fördert Vitamin C die Aufnahme von Eisen im Körper, wodurch die Abwehrkräfte ebenfalls gestärkt werden.

Doch nicht nur als vorbeugende Maßnahme ist tägliches Zitronenwasser am Morgen eine gute Idee. Wenn du eine Erkältung hast, hilft das Wässerchen dabei, Bakterien im Hals zu bekämpfen. Die gelbe Frucht hat nämlich antibakterielle und entzündungshemmende Eigenschaften.

Lesetipp: Schleim im Hals lösen: Diese Hausmittel sind Schleimlöser

2. Deine Verdauung wird angeregt

Du leidest an einer trägen Verdauung? Dann könnte Zitronenwasser dir dabei helfen, sie in Schwung zu bringen. Auf nüchternem Magen getrunken, stimuliert warmes Zitronenwasser nämlich die Darmtätigkeit.

3. Du hast mehr Energie

Wer jeden Morgen ein Glas lauwarmes Zitronenwasser trinkt, wird schneller wach und fühlt sich fitter. Die B-Vitamine der Zitrone regen nämlich den Stoffwechsel an. Magnesium und Kalium, ebenfalls in Zitronen enthalten, braucht unser Körper für eine optimale Funktion von Nerven, Muskeln und Gehirnstoffwechseln.

Ganz davon abgesehen, kann allein schon der Duft von frischen Zitronen am Morgen den Geist beleben und für einen Energie-Kick sorgen. Eine echte Alternative zum Kaffee also!

4. Deine Haut verbessert sich

Die antioxidative Wirkung von Zitronenwasser kann sich auch positiv auf deine Haut auswirken. Das enthaltene Vitamin C regt die Bildung von Collagen an, wodurch die Haut straffer und aufgepolsteter aussehen kann. Quasi Anti-Aging von innen! Außerdem wirkt Zitronenwasser Entzündungen entgegen und kann deshalb dabei helfen, Pickel und Hautunreinheiten zu bekämpfen.

Shopping-Tipp: Unterstütze deine schöne Haut mit einem hochwertigen Vitamin-C-Serum, wie dieses von Amazon*.

5. Du hast einen frischeren Atem

Zitronen wirken antibakteriell. Das Trinken von Zitronenwasser kann daher dazu beitragen, dass dein Atem frischer wird. Beim Trinken wird nämlich dein Mundraum von geruchsbildenden Bakterien befreit. Aufpassen solltest du jedoch, wenn dein Rachen oder die Haut in deiner Mundhöhle gereizt ist. Dann kann die Säure der Zitrone diese zusätzlich angreifen.

6. Du trinkst mehr

Ein praktischer Nebeneffekt: Zitronenwasser schmeckt deutlich spannender als schnödes Wasser, weshalb wir wie von selbst mehr davon trinken. Und viel zu trinken ist wichtig für die Gesundheit. Das Bundeszentrum für Ernährung empfiehlt Erwachsenen im Schnitt 1,5 Liter täglich zu trinken – und sogar deutlich mehr bei starker Hitze, Trockenheit oder wenn wir Sport treiben.

Mehr lesen: Laut Studie: Das passiert, wenn du jeden Tag Minztee trinkst

Wichtiger Hinweis: Die Informationen in diesem Artikel dienen lediglich der Information und ersetzen keine ärztliche Diagnose. Treten Unsicherheiten, dringende Fragen oder akute Beschwerden auf, solltet ihr eure Ärztin oder euren Arzt kontaktieren. Über die bundesweite Nummer 116117 ist der ärztliche Bereitschaftsdienst erreichbar.

Affiliate-Link