Veröffentlicht inKochen & Backen, Lifestyle

Passt zu jedem Salat: Blitzschnelles Universal-Salatdressing

Salatdressing in einem kleinen Behälter.
Auch der leckerste Salat braucht ein gutes Dressing! Credit: Adobe Stock

Der Salat-Sommer ist noch nicht vorbei! Was zu dem knackigen Gemüse nicht fehlen darf, ist natürlich das passende Dressing. Und darüber müsst ihr euch in Zukunft keine großen Gedanken mehr machen.

Die heißen (Spät-)Sommertage wollen nicht abreißen! Was gibt es da also Besseres, als einen knackig-frischen Salat?

Salat-Tipp: Mediterraner Bohnensalat nach griechischer Art: 10-Minuten-Rezept

Wer sich jetzt fragt, welches Dressing eigentlich am besten zu welchem Salat passt, für den haben wir eine tolle Überraschung. Denn mit diesem Dressing spart ihr euch ab jetzt die Suche nach der perfekten Vinaigrette. Dieses Universal-Salatdressing ist schnell gemacht, hält lange im Kühlschrank und passt einfach zu jedem Salat.

Gemüsebrühe selber machen: So geht's ganz einfach!

Selbst gemacht schmeckt’s einfach besser! Das gilt auch für Gemüsebrühe. Und die ist viel einfacher gemacht, als die meisten denken. Wir verraten euch wie ihr Gemüsebrühe ganz einfach selber machen könnt.

Geniales Rezept: Dieses Salatdressing geht immer

Was ist eigentlich das Geheimnis hinter dem Universal-Salatdressing? Ganz einfach: Das Dressing wird mit Maggi abgeschmeckt. Die Flüssigwürze in der bekannten, schwarzen Flasche steht bei vielen im Schrank. Und auch wenn nicht jeder es gerne zugeben mag, manchmal ist das Gewürz einfach praktisch, um bestimmten Gerichten den letzten Pfiff zu verleihen.

Diese Zutaten benötigt ihr:

  • 200 ml Essig
  • 75 ml Olivenöl
  • 200 ml Wasser
  • 100 g Zucker
  • 1 TL Salz
  • 1 TL Pfeffer
  • 1/2 TL Knoblauchpulver
  • 2 EL Flüssiggewürz, z. B. Maggi

So gelingt das schnelle Dressing:

1. Die Hälfte vom Wasser in einen kleinen Topf geben. Zucker und Salz einrühren und so lange erhitzen, bis sich beides aufgelöst hat. Vom Herd nehmen und das restliche Wasser zum Abkühlen dazugeben.

2. Öl und Essig verquirlen, mit Pfeffer, Knoblauchpulver und Maggi würzen. Dann das abgekühlte Wasser zugeben und alles mit einem Schneebesen verrühren oder in einem Schüttelbecher (gibt es hier bei Amazon*) mixen.

3. Das Universal-Dressing am besten über Nacht im Kühlschrank durchziehen lassen. Zum Servieren erneut schütteln oder verrühren. Gekühlt hält sich das Dressing mehrere Wochen, ihr könnt es je nach Salat noch mit passenden frischen Kräutern abschmecken.

Auch lecker: Honig-Senf-Dressing: Einfaches Rezept für den Salatsoßen-Klassiker

App-Empfehlung: Du fragst dich häufig, was du kochen sollst? Die kostenlose EatClub-App macht Schluss damit. Von schnellen Feierabend-Gerichten, über gesunde Rezepte bis hin zu Angeberessen ist alles dabei. Praktisch: Mit der digitalen Einkaufsliste der App sparst du außerdem Zeit im Supermarkt!

Wir hoffen, dass euch das Rezept gefällt, und wünschen euch ganz viel Spaß beim Nachkochen, Nachbacken & Probieren! Schreibt uns auch gerne auf Instagram oder auf Facebook: Wir freuen uns immer über Anregungen und Rezeptwünsche!

Affiliate-Link