Veröffentlicht inKochen & Backen, Lifestyle

Schoko-Espresso-Plätzchen: Süße Weihnachtsbäckerei mit leckerer Kaffeenote

Schoko-Espresso-Plätzchen
Schoko-Espresso-Plätzchen Credit: Shutterstock

Kommende Woche feiern wir schon den ersten Advent! Es wir also allerhöchste Weihnachtseisenbahn, dass wir uns in die Backstube begeben und schon einmal eine Ladung Plätzchen backen. Unsere besten Rezepte teilen wir mit euch!

Na, wer von euch hat schon das erste Weihnachtslied gehört, den ersten Glühwein getrunken, eine kitschige Weihnachts-Komödie geguckt oder war sogar für einen schnellen Besuch auf dem Weihnachtsmarkt?

Ich gebe zu: Bis auf den Weihnachtsmarktbummel kann ich hinter alles schon einen Haken setzen. Bei mir beginnt die Weihnachtszeit, sobald das letzte Oktober-Kalenderblatt herunterfällt. Nur Plätzchen habe ich noch keine gebacken, aber das steht längst auf der To-Do-Liste. Als erstes werden wohl Schoko-Espresso-Plätzchen in der Röhre und dann im Bauch landen.

Schoko-Espresso-Plätzchen: Leckeres Rezept

Die Kombination aus Schoko und Kaffee kennt ihr bestimmt schon von Moccachinos. Sie funktioniert aber auch toll in Form von Knusperkeksen. Die habe ich das erste Mal gebacken, als ich noch Espresso vom Vortag übrig hatte. Zum Wegschütten war der viel zu schade, aber trinken wollte ich ihn irgendwie auch nicht mehr. In den Schoko-Espresso-Plätzchen fand er ein neues „Zuhause“ und seine finale Bestimmung. So lecker, so besinnlich!

Vorab im Video: So solltet ihr Plätzchen immer aufbewahren

Schoko-Espresso-Plätzchen: Süße Weihnachtsbäckerei mit leckerer Kaffeenote

Probiert auch: Blitzrezept für Vanillekipferl: So backt ihr die weltbesten Plätzchen

Rezept für knusprige Schoko-Espresso-Plätzchen

Neben Klassikern wie Vanillekipferln, Florentinern und Co. bieten raffinierte Ideen wie unsere Schoko-Espresso-Plätzchen immer eine willkommene Abwechslung in der Keksdose. Zwar muss der Teig für die Plätzchen erst einmal 90 Minuten im Kühlschrank ruhen, aber in dieser Zeit könnt ihr einfach schon mal mit dem nächsten Plätzchenrezept beginnen!

Diese Zutaten benötigt ihr:

  • 3 EL Espresso
  • 150 g Mehl
  • 150 g gemahlene Mandeln
  • 120 g Zucker
  • 2 TL Vanillezucker
  • 20 g Backkakao
  • 1/4 TL Backpulver
  • 1/2 TL Zimt
  • 1 Prise Salz
  • 150 g kalte Butter

Zubereitung:

1. Als erstes einen Espresso kochen und abkühlen lassen. Für die Plätzchen braucht ihr etwa 3 EL.

2. Derweil schon einmal das Mehl mit Mandeln, Zucker, Vanillezucker, Kakao, Backpüulver, Zimt und Salz mischen. Die Butter in Stückchen zufügen und den Espresso dazu gießen. Alles zu einem Teig kneten und abgedeckt für 90 Minuten kühl stellen.

3. Am Ende der Kühlzeit den Ofen vorheizen (140 Grad Umluft). Den Teig auf einer Arbeitfläche mit Mehl ausrollen und Plätchen ausstechen. Diese 15 Minuten in den Ofen schieben und danach abkühlen lassen. Das war’s!

Noch mehr geniale Plätzchen-Rezepte:

Tipp: Plätzchen kann man super mit der ganzen Familie, vor allen natürlich mit Kindern backen. Unsere praktischen Hinweise helfen in der Weihnachtsbäckerei: Die besten Ideen zum Plätzchenbacken mit Kindern

Probiert auch: Zimtschnecken-Plätzchen: Himmlisches Weihnachtsgebäck nach schwedischer Art

Seid ihr auch schon fleißig in der Advents-Backstube? Verratet uns, was ihr backt und schickt uns gern Fotos eurer Schoko-Espresso-Plätzchen auf Facebook oder Instagram! Wir freuen uns auf eine besinnliche Zeit mit euch.