Veröffentlicht inKochen & Backen, Lifestyle

Schoko-Crossie-Osternester: Süße Leckerei zum Osterfest

Selbst gemachte Schoko-Crossies mit süßen Ostereiern.
So schnell gelingen euch Schoko-Crossie-Osternester Credit: AdobeStock

Ob als kleine Aufmerksamkeit oder niedliche Nascherei: Diese selbst gemachten Schoko-Osternester sind im Nu hergestellt, super knusprig und ratzfatz weggenascht.

Zu Ostern wird genascht, was das Zeug hält – das gehört dank Schoko-Osterhase und der Osterei-Suche einfach dazu. Wer unter dem gekauften Süßkram für etwas Abwechslung sorgen möchte, kriegt mit nur wenigen Zutaten auch eine selbst gemachte Nascherei hin.

Diese Schoko-Crossie-Osternester sind schnell und einfach gemacht, echt niedlich und einfach lecker. Und am allerschönsten ist eigentlich, dass es total viel Spaß macht, die kleinen Nester zu formen und mit Ostereiern zu füllen – eine Beschäftigung für die ganze Familie!

Feuriger Eiersalat: So habt ihr den Klassiker noch nie gegessen

Was Deftiges zu Ostern? Im Video seht ihr das Rezept für einen leckeren Eiersalat.

Selbst gemachte Schoko-Osternester

Ratzfatz sind diese Schoko-Osternester gemacht – und damit eine originelle kleine Leckerei für die Osterzeit. Ihr könnt euch bei den Zutaten, die ihr mit der Schokolade vermengt, übrigens gerne austoben. Vielleicht entdeckt ihr ja noch Cornflakes, die von der Form her noch mehr an Äste in einem Nest erinnern.

Zutaten für ca. 15 Stück:

  • 250 g Vollmilch- oder Zartbitterschokolade bzw. Kuvertüre
  • 60 g Cornflakes (neutral, ohne Zucker)
  • 60 g Mandelsplitter oder Puffreis
  • 30-45 mini Schoko-Eier, Schoko-Mandeln oder Gelee-Eier

So gelingt’s!

1. Die Schokolade über einem Wasserbad langsam schmelzen. Die Mini-Ostereier aus ihren Verpackungen rollen.

2. Die Cornflakes und Mandelsplitter (oder Puffreis) in eine Schüssel füllen und vermengen. Mit der geschmolzenen Schokolade übergießen und mit einem Löffel oder Teigschaber (wie diesen von Amazon*) vermischen, damit alles gut von der Schokolade bedeckt ist.

3. Die Arbeitsfläche mit Backpapier auslegen. Dann mit zwei Löffeln ca. 15 Schoko-Crossie-Häufchen darauf verteilen. Diese leicht eindrücken, dann die Ostereier ins Nest legen.

4. Die Schoko-Nester fest werden lassen und schon ist die Oster-Überraschung gelungen!

Noch mehr süße Oster-Rezepte:

Wir wünschen euch viel Spaß beim Nachmachen der kleinen Osterneste! Ein Foto davon könnt ihr uns gerne bei Instagram oder Pinterest schicken – wir freuen uns darauf!

Affiliate-Link