Veröffentlicht inKochen & Backen, Lifestyle

Sommerliches Pasta-Rezept: lecker mit Spargel, Mais und Ziegenkäse

Nudeln mit Sahnesoße und grünem Spargel.
Super lecker und blitzschnell gemacht: Tagliatelle mit Spargel, Mais und Ziegenfrischkäse. Credit: Adobe Stock

Nudeln gehen einfach immer – und wenn sie dann noch mit knackigem Gemüse und einer cremigen Sauce kombiniert werden, sind wir im siebten Himmel. Wir verraten euch das Rezept für eine herrlich frische Sommer-Pasta.

Auf der Suche nach einem cremigen Blitzrezept, das nach Sommer schmeckt? Dann seid ihr hier genau richtig! Spargel gehört zum Frühling einfach dazu, Mais sorgt für eine gewisse Süße im Gericht und dank des Ziegenfrischkäses bekommt das Ganze eine besonders feine Note. Noch etwas Zitronenabrieb und ein paar Chiliflocken und fertig ist euer neues Lieblingsrezept.

Spargel: 6 Fakten und Wissenswertes

Spargel ist von Mitte April bis Ende Juni in aller Munde. Ist grüner Spargel gesünder als weißer? Wer sollte ihn lieber nicht essen? Fakten und Wissenswertes rund um den Spargel in diesem Video.

Rezept für Tagliatelle mit Spargel und Mais

Wem der fein-säuerliche Geschmack von Ziegenfrischkäse nicht zusagt, kann alternativ auch normalen Frischkäse für das Rezept verwenden. Oder ihr nehmt stattdessen Ricotta, der passt ebenfalls wunderbar zu Spargel, Mais und Zitrone.

Zutaten für 2 Portionen:

  • 250 g frische Tagliatelle (oder andere längliche Nudeln)
  • 100 g Mais aus der Dose
  • 100 g cremiger Ziegenfrischkäse
  • 100 ml Gemüsebrühe
  • 200 ml Sahne
  • 200 g grüner Spargel
  • 1/2 TL Chiliflocken
  • 1/2 TL Muskatnuss, gerieben
  • 1 Bio-Zitrone
  • Öl
  • Salz und Pfeffer

So gelingt das Rezept:

1. Die Pasta in reichlich Salzwasser nach Packungsanleitung garen und abgießen.

2. Den Spargel waschen, das untere, holzige Ende abschneiden und den Rest in mundgerechte Stücke schneiden. Dann zusammen mit dem Mais mit einem Schuss Öl in einer Pfanne anbraten. Dabei mit Salz und Pfeffer würzen (zum Beispiel mit diesen elektrischen Salz- und Pfeffermühlen, bei Amazon*).

3. Gemüsebrühe, Sahne und Ziegenfrischkäse zum Gemüse geben, verrühren und die Sauce ein paar Minuten köcheln lassen. Mit Chili, Muskatnuss, Salz und Pfeffer abschmecken. Zum Schluss die fertige Pasta unter die Sauce heben und den Herd ausschalten. Mit frischem Zitronenabrieb servieren.

Tipp: Lasst das fertige Gericht etwa 10 Minuten in der Pfanne ziehen, damit sich die Pasta richtig mit der Sauce vollsaugen kann.

App-Empfehlung: Du fragst dich häufig, was du kochen sollst? Die kostenlose EatClub-App macht Schluss damit. Von schnellen Feierabend-Gerichten, über gesunde Rezepte bis hin zu Angeberessen ist alles dabei. Praktisch: Mit der digitalen Einkaufsliste der App sparst du außerdem Zeit im Supermarkt!

Noch mehr Rezept-Ideen:

Wir hoffen, dass euch das Rezept gefällt, und wünschen euch ganz viel Spaß beim Nachkochen, Nachbacken & Probieren! Schreibt uns auch gerne auf Instagram oder auf Facebook: Wir freuen uns immer über Anregungen und Rezeptwünsche!

Affiliate-Link