Veröffentlicht inKochen & Backen, Lifestyle

Duftende Kakaokekse mit Rohrzucker: So simpel, so lecker!

Duftende Kakaokekse: Dieses Rezept ist so simpel und doch so lecker!
Duftende Kakaokekse: Dieses Rezept ist so simpel und doch so lecker! Credit: GettyImages

Seid ihr bekennende Schokoliebhaber? Oder habt ihr Freunde, die nicht genug von der Leckerei bekommen können? Dann ist dieses Rezept für Kakaokekse genau das Richtige für euch. Ganz einfach und so gut!

Wenn es etwas gibt, zu dem ich niemals Nein sagen kann, dann ist das Schokolade. Als Keks, als Kakao, über frischen Früchten – ganz egal, ich bin ein Fan!

Unser Rezept für Kakaokekse kombiniert „the best of both worlds“ in sich: Schokoladiger Kakao trifft auf duftig-leckere Kekse. Wenn dann noch die Schokoladenkuvertüre dazu kommt, ist es offiziell: Schoko-Himmel!

Im Video: Plätzchen richtig aufbewahren

Duftende Kakaokekse mit Rohrzucker: So simpel, so lecker!

Rezept für Kakaokekse: Viel einfacher wird Genuss nicht mehr!

Einfache Zutaten, kurze Backzeit und trotzdem voller Geschmack – was will man mehr? Unsere Kakaokekse machen es euch ganz leicht, Freunde und Familie mit euren Backkünsten zu beeindrucken.

Dabei ist das Rezept denkbar flott zusammengerührt und mit geringem Aufwand gezaubert. Probiert es aus, ihr werdet nicht enttäuscht sein!

Das braucht ihr für die leckeren Kekse:

  • 350 g Mehl
  • 150 g Rohrzucker
  • 50 g Backkakao
  • 250 g weiche Butter
  • Eine Prise Salz
  • Eine Messerspitze Zimt
  • Wenn ihr habt: etwas Vanilleschote

Zum Dekorieren:

  • Zartbitter- oder Vollmilchkuvertüre
  • Gehackte Haselnüsse

So gelingen die Kakaokekse:

1. Gebt die trockenen Zutaten in eine große Schüssel und rührt sie mit einem Schneebesen oder Löffel gut durch. Fügt die Butter hinzu und knetet, bis ein Teig entsteht.

2. Teilt den Teig in zwei Stücke und formt zwei etwa 5 cm dicke Rollen daraus. Deckt sie mit Frischhaltefolie ab und legt sie für eine Stunde in den Kühlschrank.

3. Packt die Teigrollen aus und schneidet mit einem Messer etwa 1,5 cm dicke Scheiben davon ab. Legt diese auf ein mit Backpapier bedecktes Backblech.

4. Backt die Kekse im vorgeheizten Ofen bei 200 °C (Ober-/Unterhitze) auf der mittleren Schiene für ungefähr 9 Minuten.

5. Lasst sie danach vollständig auskühlen. Bewegt ihr sie im warmen Zustand, kann das Gebäck brechen.

Tipp: Damit sich keine Feuchtigkeit ansammelt, benutzt ihr zum Abkühlen am besten ein Abkühlgitter. Es gibt praktische mehrstöckige Gitter (etwa von Tala*) auf dem alle Kekse problemlos Platz finden.

6. Sobald die Kekse abgekühlt sind, könnt ihr sie mit Schokoladenkuvertüre und Haselnussbröseln verzieren.

Alternative Idee: Nehmt etwas Marmelade zu Hand und gebt einen Klecks zwischen zwei der Kekse. So erhaltet ihr einen Keks-Doppeldecker. Dippt ihn in etwas Schokolade, damit er besser zusammenhält. Echt lecker!

Noch mehr tolle Rezepte:

Saftige Hafer-Cookies aus 4 Zutaten
Herzhafte Käseplätzchen
Himmlische Krokant-Kekse

Viel Spaß beim Backen und Verputzen! Schickt uns gerne Fotos eurer Kakaokekse auf Facebook oder Instagram. Wir freuen uns immer, von euch zu hören.