Veröffentlicht inKochen & Backen, Lifestyle

Bethmännchen: Himmlisch leckeres Rezept für den Plätzchen-Klassiker

Bethmännchen: Himmlich leckeres Rezept des Plätzchen-Klassikers
Bethmännchen: Himmlich leckeres Rezept des Plätzchen-Klassikers Credit: Getty Images

Kurz vor Weihnachten wird in den meisten Familien gebacken, was das Zeug hält. Was auf den Plätzchen-Tellern nicht fehlen darf? Bethmännchen! Wir verraten euch ein einfaches und himmlisch leckeres Rezept für das Frankfurter Traditions-Gebäck.

Bethmännchen sind ein echter Gebäck-Klassiker und vor allem zu Weihnachten auf sämtlichen Plätzchen-Tellern zu finden. Obwohl die Herkunft vieler Gebäckspezialitäten nicht genau bekannt ist, scheint die Sache bei den Bethmännchen einfacher. Denn sie kommen aus Frankfurt am Main. Erfunden wurden sie von der Bankiers-Familie Bethmann, nach der sie auch benannt wurden.

Vorab im Video: Irre Plätzchen-Rekorde

Bethmännchen: Himmlisch leckeres Rezept für den Plätzchen-Klassiker

Allerdings ähnelt der Teig der Bethmännchen den Frankfurter Brenten, die es bereits seit dem Mittelalter gibt. Die Basis beider Plätzchen besteht aus dem typischen Marzipan-Teig. Mittlerweile sind die Bethmännchen jedoch weitaus häufiger zu finden, während es Frankfurter Brenten nur noch in wenigen Frankfurter Traditionsbäckereien gibt.

Lest auch: Die besten Nussmakronen: Mit diesem Rezept werden sie saftig und herrlich aromatisch

Traditionelles Rezept für Bethmännchen

Traditionell wird für die Bethmännchen Rosenwasser verwendet. Ihr könnt aber genauso gut auf Orangenlikör ausweichen. Orange passt hervorragend zu Weihnachten und gibt den Bethmännchen ein leckeres Aroma. Auffällig an dem traditionellen Bethmännchen-Rezept ist die fehlende Butter bzw. Margarine, die bei den meisten Plätzchen-Rezepten dazugehört. Stattdessen wird bei Bethmännchen Marzipan verwendet, der dem Gebäck-Klassiker seinen typisch feinen Geschmack verleiht.

Wir verraten euch das einfache Rezept für die beliebten Frankfurter Bethmännchen.

Auch lesen: Linzer Kipferl: Diese Plätzchen sind viel besser als Vanillekipferl!

Diese Zutaten benötigt ihr:

  • 200 g Marzipan
  • 80 g gemahlene Mandeln
  • 80 g Puderzucker
  • 2 EL Mehl
  • 1 Ei
  • 1 EL Rosenwasser oder Orangelikör
  • 40 Mandeln
  • 4 EL Milch

So geht’s:

1. Marzipan grob hacken und mit den gemahlenen Mandeln vermischen.

2. Puderzucker darüber sieben. Anschließend das Mehl hinzugeben.

3. Das Eiweiß vom Eigelb trennen. Stellt das Eigelb beiseite und gebt das Eiweiß zu dem Teig.

4. Das Rosenwasser oder den Orangenlikör ebenfalls zum Teig geben und alles gut miteinander verkneten.

5. Nun könnt ihr aus dem Teig kleine Kugeln formen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen.

6. Anschließend könnt ihr jeweils drei Mandehälften auf die Bethmännchen drücken. Dann das Eigelb mit der Milch verquirlen und gleichmäßig auf die Teigkugeln streichen.

6. Die Bethmännchen müssen bei etwa 175 °C Ober-/Unterhitze 15 Minuten gebacken werden.

7. Nach der Backzeit auskühlen lassen und genießen.

Wir wünschen euch viel Spaß beim Backen!

Weitere leckere Plätzchen-Rezepte findet ihr hier: Plätzchen backen: Die leckersten Rezepte

Wir wünschen euch ganz viel Spaß beim Backen! Ein Foto des Ergebnisses könnt ihr uns gerne bei Instagram schicken – wir freuen uns drauf!