Veröffentlicht inLifestyle, Wohnen & Lifestyle

Lästiges Eiskratzen? Mit diesem Hausmittel klappt’s in 30 Sekunden

© Getty Images

Lästiges Eiskratzen? Mit diesem Hausmittel klappt’s in 30 Sekunden

Eiskratzen ist nervig und kostet am Morgen wertvolle Zeit. Wir zeigen dir einen einfachen Trick, mit dem du Autoscheiben in Sekunden frei bekommst.

Bei klirrender Kälte ist allein der Schritt vor die Tür schon eine Überwindung. Muss man dann auch noch die Frontscheibe des Autos von Eis befreien, dämpft es die Laune am Morgen zusätzlich.

Enteiser-Sprays sind eine beliebte Alternative zum lästigen Kratzen per Hand. Sie befreien die Autoscheiben schnell und vor allem ganz ohne körperlichen Aufwand. Zu kaufen gibt es sie an jeder Tankstelle für wenig Geld. Der Haken: Oft enthalten die Sprays umweltschädliche Inhaltsstoffe.

Im Video: Jeden Morgen viel Wasser an den Fenstern? Das kann die Ursache sein:

Lästiges Eiskratzen? Mit diesem Hausmittel klappt’s in 30 Sekunden

Umweltfreundliches Enteiser-Spray selber machen

Wer der Umwelt etwas Gutes will, muss für das Enteisen trotzdem nicht auf den Kratzer zurückgreifen. Denn es gibt ein gängiges Hausmittel, mit dem sich ein umweltfreundliches Enteiser-Spray ganz einfach selbst herstellen lässt.

Um deinen eigenen Enteiser zu mischen, brauchst du nur eine Sprühflasche, Wasser und handelsüblichen Essig.

Auch lesen: Ist es erlaubt, das Auto zu Hause zu waschen?

Und so geht’s:

1. 3 Teile Essig mit einem Teil Wasser mischen und in die Sprühflasche füllen.

2. Eine großzügige Menge auf die vereisten Scheiben sprühen.

3. Ca. 30 Sekunden warten, bis sich das Eis von alleine auflöst. Bei Bedarf noch einmal nachsprühen, bis die Scheiben frei sind.

Wir hoffen, unser Tipp hilft dir zukünftig dabei, beim Eiskratzen Zeit und Nerven zu sparen. Für noch mehr Hacks und Haushaltstipps schaue regelmäßig auf gofeminin.de vorbei!