Veröffentlicht inLifestyle, Wohnen & Lifestyle

Dekokissen waschen: Auf diese Dinge solltest du achten

Gehäkeltes Dekokissen mit empfindlichen Quasten
Besonders Quasten können beim Waschgang beschädigt werden. Credit: Adobe Stock

Wann hast du deine Dekokissen das letzte Mal gewaschen? Wir verraten, worauf du bei der Reinigung achten solltest.

Dekokissen verschönern unseren Wohnraum enorm. Sie bringen Komfort in unser Zuhause und helfen uns dabei, unseren individuellen Stil auszudrücken. Besonders beliebt: Kissen mit angenähten Quasten, feinen Stickereien oder empfindlichen Perlen.

Doch auch ein Dekokissen muss ab und zu mal gewaschen werden. Was es dabei aufgrund der empfindlichen Materialien zu beachten gibt, erfährst du hier.

Dürfen alle Kissenbezüge in die Waschmaschine?

Bevor du einfach den Kissenbezug in die Waschmaschine wirfst, ist es wichtig zu wissen, aus welchem Material er besteht. Baumwoll- und Leinenbezüge sind meist unkompliziert und können in der Regel bei 30 bis 40 Grad gewaschen werden.

Bei empfindlichen Materialien wie Samt oder Seide solltest du jedoch vorsichtiger sein. Hier empfiehlt es sich, den Bezug per Hand zu waschen oder ein spezielles Schonwaschprogramm zu verwenden.

Laut Studie: Das ist das beste Kissen zum Schlafen

Die meisten von uns schlafen auf einem 80x80 cm großen Kissen. Warum das ein Fehler ist und welche Tipps Schlafexperten zum Thema Kopfkissen geben, liest du hier.

Wie wasche ich Kissen mit Pailletten oder anderen Verzierungen?

Angenähte Pailletten, kleine Perlen oder anderen empfindlichen Verzierungen können in der Waschmaschine schnell abreißen. Daher solltest du solche Dekokissen möglichst immer von Hand waschen.

Alternativ kannst du das Kissen in einen Waschbeutel legen, bevor du es in die Waschmaschine gibst. Der bildet eine Schutzschicht und verhindert auch, dass kleine Perlen die Waschmaschine verstopfen, falls sie doch abfallen sollten.

Wähle dann ein sanftes Waschprogramm und verwende nur wenig Waschmittel. So bleiben die Farben erhalten und das Material wird nicht beschädigt.

Shopping-Tipp: Hier bekommst du ein Waschbeutel-Set für rund 5 Euro bei Amazon*.

Was ist bei Kissen mit Füllung zu beachten?

Nicht nur der Bezug, auch die Füllung des Kissens braucht ab und an eine Auffrischung. Synthetische Füllungen sind in der Regel pflegeleicht und können meist in der Waschmaschine gewaschen werden. Beachte aber unbedingt die Pflegeanleitung des Herstellers.

Beim Waschen von Naturfüllungen wie Daunen oder Federn gelten ein paar spezielle Regeln. Eine Anleitung zum Daunenkissen waschen findest du hier.

Kann ich Dekokissen im Trockner trocknen?

Beim Trocknen solltest du ebenso vorsichtig sein wie beim Waschen. Während Baumwoll- und Synthetikfüllungen meist trocknergeeignet sind, können Naturfüllungen und empfindliche Materialien durch die Hitze beschädigt werden.

Besser ist es, das Kissen an der Luft trocknen zu lassen. Vergewissere dich, dass es komplett durchgetrocknet ist, bevor du es wieder in Gebrauch nimmst, um Schimmelbildung zu vermeiden.

Affiliate-Link