Veröffentlicht inMode & Beauty, Styling-Tipps

Knallfarbe Pink: So kombiniert ihr die Trendfarbe am besten

© Adobe Stock

Pink kombinieren: Diese Farben passen toll zur Knallfarbe

Think Pink! Wir verraten euch, wie ihr die Trendfarbe super kombinieren könnt und auf welche Dinge ihr dabei achten solltet.

Inhaltsverzeichnis

Rosa und Pink sind reine Mädchenfarben? Von wegen! So gut wie jede*r kann die Trendfarbe in seinen Alltagsoutfits integrieren. Tatsächlich war die Farbe vor ein paar Jahrhunderten Jungs und Männern vorbehalten, da sie an das Blut Jesu erinnern. Farben wie hellblau wurden ursprünglich der Jungfrau Maria zugeschrieben.

Umso besser, dass wir heutzutage nicht mehr zwischen Jungs- und Mädchenfarben unterscheiden. Pink zählt seit langem zu den Trendfarben schlechthin. Es verleiht dem Outfit eine starke Nuance und lässt jede*n in einem selbstbewussten und stilsicheren Licht erscheinen.

Aber wie kombiniert man die kraftvolle Farbe am besten? Wir haben ein paar hilfreiche Tipps für euch gesammelt – von schlicht bis hin zu auffällig ist so ziemlich alles dabei. Lasst euch davon gerne für euer nächstes Outfit inspirieren und traut euch, die Trendfarbe in Szene zu setzen!

Lesetipp: Barbiecore Trend – Deshalb lieben jetzt alle die Farbe Pink

Unschlagbare Kombi: Pink & Grün

Dass Pink und Grün ein Perfect Match ergeben, kommt nicht von ungefähr. Denn die beiden Shades sind Komplementärfarben. Heißt also: Sie stehen sich im Farbkreis gegenüber und bringen sich durch den Kontrast erst so richtig zum Leuchten.

Ob ihr Pink also mit eher neutralem Khaki ergänzt oder kräftiges Petrol dazu kombiniert, bleibt ganz euch überlassen. Den stärksten Farbkontrast habt ihr hingegen mit Grasgrün. Kein Wunder, dass jegliche Fashion-Influencer*innen die fototaugliche Kombi lieben.

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von Instagram, der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.

Tolles Dreamteam: Pink & Rot

Früher war die Farbkombi eher verpönt, heute lieben wir pink-rote Stylings. Denn die intensiven Farben ergeben zusammen eine absolut harmonische Farbkombination. Daher dürfen sich auch Rothaarige ruhig an Pink herantrauen.

Ob als Colourblocking oder mit mehreren Farbabstufungen als Ton-in-Ton-Look: Pink, Rot und Rosa könnt ihr je nach Lust und Laune vielfältig kombinieren. Wer es lieber etwas dezenter mag, kombiniert zu Pink und Rot zusätzliche neutrale Farben wie z.B. Weiß, Schwarz oder Dunkelblau.

Mehr dazu: Von wegen No-Go: Rot und Rosa ist die Trend-Kombi der Stunde

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von Instagram, der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.

Sommerlich frisch: Pink & Weiß

Um Pink etwas zu „downgraden“, könnt ihr es auch mit Weiß kombinieren. Diese Farbkombi wirkt zusammen richtig frisch und ist daher perfekt für jegliche Sommerlooks. So könnt ihr z.B. weiße Sommerkleider prima mit pinken Accessoires ergänzen oder umgekehrt.

Selbstverständlich eignen sich die Farben auch für die kalte Jahreszeit. Ergänzen könnt ihr die beiden Farben außerdem mit Cremetönen sowie Braun und Beige.

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von Instagram, der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.

Fruchtiges Duo: Pink & Orange

Fruchtig-frisch ist hingegen die Ergänzung von Pink mit Orange. Besonders Blumenmuster aus diesen beiden Farbtönen sind im Moment total angesagt. Damit der gesamte Look jedoch nicht zu bunt wird, solltet ihr euch bei weiteren Farben zurückhalten. Weiß ergänzt ein sommerliches Outfit perfekt. Dunkelblau und Braun harmonieren im Winter dazu.

Mehr dazu: Farbtrend Orange: So kombinierst du orange Kleidung richtig

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von Instagram, der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.

Ergänzen sich perfekt: Pink & Blau

Für eine ordentliche Portion Frische sorgt auch das Match aus Pink und Blau. Kein Wunder, denn beides sind kühle Farben und Pink schließlich die blaustichigere Variante von Rot. Wunderbar downgraden könnt ihr ein fuchsiafarbenes Oberteil z.B. mit einer klassischen blauen Jeans. Dunklere Blautöne machen Pink sogar businesstauglich.

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von Instagram, der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.

Cool und lässig: Pink als Highlight

Dass auch Männern Pink richtig gutsteht, bewies Justin Bieber bei den Grammy Awards 2022. Denn erst mit pinker Mütze wurde das Outfit des Sängers zusammen mit Sonnenbrille und grauem Oversized-Hosenanzug erst so richtig zum Hingucker. Der 29-Jährige macht es daher perfekt vor, wie man sich an den angeblich so „mädchenhaften“ und schrillen Farbton herantasten kann.

Auch Männern steht Pink richtig gut.
Justin Bieber mit pinker Mütze. Credit: Getty Images

Entscheidet euch also für ein pinkes Accessoire und kombiniert dazu neutrale Basics.

Tipp: Mit einer pinken Handtasche könnt ihr euer Outfit super in Szene setzen. Damit könnt ihr ein eher schlichtes Outfit im Handumdrehen aufwerten (hier bei Amazon shoppen*).

Etwas Wichtiges zum Schluss: Natürlich ist Mode reine Geschmackssache und nicht jede*r findet Pink und die jeweiligen Farbkombinationen schön. Unsere Styling-Tipps, Outfit-Ideen und Hacks sollen dir als Inspiration dienen – was du daraus machst, ist ganz allein dir überlassen.

Und denk immer daran: Was du anziehen möchtest, ist allein deine Entscheidung. Lass dir von niemandem vorschreiben, was du tragen möchtest oder nicht darfst. Schließlich soll Mode doch vor allem eins: Spaß machen!

Affiliate-Link