Veröffentlicht inMode & Beauty, Modetrends

Mega Trend: Auf Two-Tone-Jeans fahren gerade alle ab

Two-Tone-Jeans sind Trend
Two-Tone-Jeans sind Trend Credit: Getty Images

Mode-Profis tragen jetzt zweifarbige Jeans und die sehen ziemlich cool aus. Wo ihr die angesagten Two-Tone-Jeans bekommt? Hier entlang.

Jeans sind langweilig? Fehlanzeige. Die Designer beweisen uns immer wieder aufs Neue, wie wandelbar Denim-Hosen doch sind. Ganz besonders im Fokus stehen derzeit ausgefallene Modelle. Das neueste It-Piece der Blogger-Girls nennt sich Two-Tone-Jeans. Die sind jetzt der angesagteste Jeans-Trends der Stunde.

Die zweifarbigen Jeans, die aussehen, als seien sie aus zwei unterschiedlichen Hosen zusammengenäht worden, sind ein echter Hingucker und kommen mit simplen Styling-Partnern so richtig schön zur Geltung.

Im Video: Die Modetrends im Frühjahr/Sommer 2021

Mega Trend: Auf Two-Tone-Jeans fahren gerade alle ab

Two-Tone-Jeans – der coolste Trend des Jahres

Einfarbig war gestern. Blogger, It-Girls sowie Stars wie Kendall Jenner und Gigi Hadid sind bereits auf den Trend gekommen und tragen ihre zweifarbigen Jeans – wie soll es auch anders sein – bereits rauf und runter. Kein Wunder. Die Two-Tone-Jeans besteht aus zwei (oder mehreren) verschiedenfarbigen Jeans-Stoffen und das sticht definitiv sofort ins Auge.

Erfinder der Trend-Jeans ist übrigens das Label Vetements, bei dem man für die Patchwork-Hose über 1.000 Euro (!) hinblättern muss. Mittlerweile gibt es zum Glück bezahlbare Alternativen, die dem Vetements-Original zum Verwechseln ähnlichsehen.

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von Instagram, der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.

Lest auch: Skinny, Bootcut, Mom: Was bedeuten die Jeans-Schnitte?

So stylen Mode-Profis Two-Tone-Jeans

Two-Tone-Jeans sind richtig cool, besonders und gleichzeitig schön edgy. Doch wie kombiniert man den beliebten Denim-Trend am besten? Das Highlight der Hose ist natürlich der zweifarbige Look, weshalb die Sicht darauf nicht versperrt sein sollte. Crop Tops oder Shirts, die in den Hosenbund gesteckt werden, sind da die perfekte Lösung. Lässige Sneaker und eine Bikerjacke dazu und ihr seid ready to go.

Da zweifarbige Jeans schon Extra genug sind, braucht es kaum Styling-Partner. Kendall Jenner beweist, dass die Pieces besonders gut zu unifarbenen Basic-Shirts in Schwarz, Weiß oder Beige und Sneaker harmonieren. Tipp: Die Jeans darf gerne etwas lockerer geschnitten sein, um den Lässig-Look zu unterstreichen.

Two Tone Jeans stylen
Credit: Getty Images

Mode-Mutige unter euch können die Trend-Jeans natürlich auch zu etwas auffälligeren Pieces kombinieren – zum Beispiel wie im Falle von Mandy Bork zu einem schwarz-weißen Streifenshirt. Achtet allerdings darauf, dass ihr nicht zu viele verschiedene Prints, Farben und Stile miteinander vermischt. Ansonsten wird es schnell too much.

Styling-Tipps für zweifarbige Jeans
Credit: Getty Images

Lesetipp: Diese fairen Denim-Brands solltest du kennen

Shoppe hier den Denim-Trend Two-Tone

Der Denim-Trend Two-Tone ist derzeit omnipräsent, sodass man bei fast allen bekannten Shops fündig wird. Wir haben euch nachfolgend unsere Favoriten zum Nachshoppen zusammengestellt.

Zweifarbige Patchwork-Jeans von NA-KD, um 45 Euro. Hier shoppen.*

Credit: NA-KD

Two-Tone-Jeans mit Crossover-Bund von NA-KD, um 55 Euro. Hier shoppen.*

Credit: NA-KD

Gerade geschnittene Zwei-Farben-Jeans von Stradivarius, um 25 Euro. Hier shoppen.*

Credit: Asos

Kurze Anmerkung zum Schluss: Natürlich ist Mode reine Geschmackssache und nicht jeder findet die gezeigten Trends und Teile schön. Unsere Styling-Tipps, Outfit-Ideen und Hacks sollen dir als Inspiration dienen – was du daraus machst, ist ganz allein dir überlassen. Und denk immer daran: Was du anziehen möchtest, ist allein deine Entscheidung. Lass dir von niemandem vorschreiben, was du tragen darfst oder nicht. Schließlich soll Mode doch vor allem eins: Spaß machen!

Affiliate-Link