Veröffentlicht inAktuelles, Mein Leben

Lisa Paus, Aljosha Muttardi, Stefanie Stahl, Maja Göpel: Das erwartet dich auf dem FFF Day

Frau mit einem Megafon
Masterclasses, Interviews, Panles und mehr: In Berlin erwarten dich spannende Speaker*innen.

Dinge zu verändern, braucht Kraft und Anstrengung. Man muss sich aus der Komfortzone herausbewegen. Nicht bequem, aber wichtig – für den eigenen Weg und den Weg, den unsere Gesellschaft nehmen wird. Der FEMALE FUTURE FORCE DAY 2023 verfolgt genau dieses Ziel. Die Zukunft gerechter für alle zu gestalten und Dinge zum Positiven zu verändern.

Inhaltsverzeichnis

Alles keine guten Zeiten gerade? Also am besten keine Kinder mehr in die Welt setzen? Nun, das sei dahingestellt, aber noch viel wichtiger wäre es, etwas zu ändern und die Zukunft besser zu gestalten. Wir haben nur einen Planeten und jeder von uns nur ein Leben.

Warum also die Hände in den Schoß legen und alles so weiterlaufen lassen wie bisher? Das wäre ja so, als würde man dem Satz „Das haben wir schon immer so gemacht und deshalb bleibt alles beim Alten“ freudig zustimmen.

Jede*r von uns weiß, dass wir es in der Hand haben, Dinge zu gestalten. Das betrifft unser eigenes Leben, unseren Job, unseren Alltag, aber auch unsere Gesellschaft, die unser Leben maßgeblich bestimmt.

Die Zeiten gerade mögen wirklich frustrierend sein, nehmen wir die Kriege weltweit, die Situation der Frauen in Afghanistan und im Iran, nehmen wir Homophobie, Rassismus, toxische Männlichkeit, Rechtsruck und Intoleranz.

Doch statt den Kopf in den Sand zu stecken, können wir etwas bewegen. Im Kleinen und im Großen. Oftmals schaut man auf die Menschen um sich herum, die ihr Leben umkrempeln. Sei es die Freundin, die allein durch die Welt gezogen ist, und so ihren Traum fernab von Deutschland verwirklicht hat, der ihr hier als dauergestresste Marketingmanagerin verborgen geblieben ist.

Sei es die Kollegin, die gekündigt hat und einen Unverpacktladen gegründet hat. Belächelt am Anfang und mittlerweile eben nicht mehr. Sie alle sind ihren Weg gegangen. Mutig. Und auch risikobereit. Und man selbst schaut hin und denkt: Ach, das wollte ich auch schon mal machen. Hab es aber nicht.

Wenn wir derart zögerlich sind, was unser eigenes kleines Leben angeht, wie sieht es da erst mit den gesellschaftlichen Dingen aus, die auf eben dieses kleine Leben einen enorm großen Impact haben, die uns stören, stressen, uns fertig machen? Sei es die Kita-Krise, der Gender Health Gap, die Inflation, die vielen hart zusetzt oder die Frage, wie wir in unserer Konsumgesellschaft weg von schneller, höher, weiter zum Prinzip nachhaltig und fair umschwenken können.

Auch lesen: Top 10: Das sind die bestbezahlten Berufe für Frauen

„Wieder ins Alte zurückkehren, ist kein gutes Rezept.“

Es gibt so viel, worüber wir uns kundig machen und einbringen können. Wir müssen nur starten. Denn sonst verharren wir in alten Mustern – die uns nicht guttun.

Der Mensch ist prinzipiell risikoavers, das ist seine Grundeinstellung. Er geht Veränderungen aus dem Weg und bleibt in seinem Wohlfühlraum. Blickt man auf die Klimasituation, die wirtschaftliche Situation, die Kriege, ist genau das die Ursache für viele Probleme„, sagt Lanna Idriss, Vorständin von SOS-Kinderdörfer weltweit in einem Interview mit EDITION F.

Auch Transformationsforscherin Maja Göpel warnt davor, genau jetzt in alte Muster zurückzufallen. „Wir befinden uns in der sogenannten Zwischenzeit. In der Transformationsforschung bezeichnet man damit die Phase, in der das Alte stirbt, der Status quo also keine Zukunft bietet, das Neue aber noch nicht geboren und damit noch wenig anfassbar ist.

Wir sehen im Moment, wie die Krisen stärker werden (…). In dieser Unsicherheit beobachten wir die Versuchung, wieder ins Alte zurückkehren zu wollen, um unsere Un­sicherheit einzuhegen„, sagte sie in einem Interview mit t3n.

Speaker*innen FFF Day
Speaker*innen auf dem FFF Day sind u.a.: Stefanie Stahl, Riccardo Simonetti, Laura Wittwer, Janine Ullmann, Alexandra Zykunov, Diana zur Löwen, Anuthida Ploypetch, Fikri Anıl Altıntaş, Brix Schaumburg, Lisa Paus, Franzi von Hardenberg, Tessniem Kadiri und Mareice Kaiser. Credit: Simon Martinelli, Niko Stark, Lewis_Jones, Hans Scherhaufer, Oğuz-Yılmaz, Gian Meinecke, Fanny Schneider, Benjamin Zibner, Sven Serkis, Zuzu Birkhof, Daniel Tomczak

Dinge positiv mitgestalten: Der FFF-Day 2023

Beide Frauen werden als Speaker*innen auf dem FEMALE FUTURE FORCE DAY 2023 in Berlin zu Gast sein. Sie sind zwei von 100 erwarteten Speaker*innen, die sich um Themen rund um die Bereiche Gesellschaft, Politik und Wirtschaft austauschen werden.

Dazu gibt es zahlreiche Masterclasses, in denen sich jede*r nach den persönlichen Interessen weiterentwickeln und sich Inspiration und Tipps geben lassen kann. Ein Tag voller Anregungen, die jede*n von uns für sich weiterbringen können.

Und: Wir sind nicht allein. Wir sind verdammt viele. Wenn wir uns untereinander supporten, können wir enorm viel bewegen. Für uns und für einander.

Podcast + Rabattcode zum FFF Day

Ticket zum FFF DAY: 20 % sparen mit dem Code: EQUAL20
Mit dem Rabattcode „EQUAL20“ kannst du 20 Prozent auf den Ticketpreis zum FFF Day sparen. Hier geht’s zum Ticketshop!

Kennt ihr schon den Podcast zum FFF Day? Jetzt hier reinhören!

Credit: EDITION F

Diese spannenden Masterclasses erwarten dich

Masterclass:
Vier Führungskompetenzen, die wir in Zukunft brauchen und wie wir sie trainieren

In diesem Workshop stellen Eda Özdemir und Bea Paeßler ganz konkrete Methoden vor, die ihnen dabei helfen, Schlüsselkompetenzen zu trainieren. Gemeinsam werden sie einige Übungen durchführen, die dabei helfen, sich selbst wirklich kennenzulernen und dadurch in der eigenen Arbeitswelt Grenzen zu ziehen, richtige Entscheidungen zu treffen und richtige Ziele zu setzen.

Masterclass:
Fünf Schritte zu deiner finanziellen Unabhängigkeit

Anne E. Connelly gilt als Pionierin der Investmentfondsbranche und ist Gründerin von herMoney, dem größten Frauenfinanzportal in Deutschland. Sie erläutert anschaulich, wie du in fünf Schritten deine Finanzen gut aufstellst. Du erfährst, wie du dich absicherst, wie du deine Altersvorsorge angehst und du bekommst Einblicke in die Welt der Börse und der ETFs.

Masterclass:
Dein Weg raus aus dem Imposter-Syndrom

In dieser Masterclass lenkt Speakerin Yeter Cetincilik die Aufmerksamkeit auf das Selbstbewusstsein, die Selbsterlaubnis und die Selbstwirksamkeit. Denn: Egal ob Gender Pay Gap, Imposter-Syndrom, gläserne Decke oder der geringe Anteil weiblicher Führungskräfte: Es gibt viele Gründe, die es notwendig machen, im Arbeitsumfeld Frauen gezielt zu stärken.

Masterclass:
Wie der Aufbau einer Personal Brand über ein Jahr zu 1,2 Millionen Euro Umsatz an einem Tag geführt hat

In ihrer Masterclass nimmt Dr. Mariana Mintcheva die Teilnehmer*innen mit auf eine faszinierende Reise durch die Welt des Personal Branding. Mit ihrer inspirierenden Geschichte veranschaulicht sie eindrucksvoll, wie sie innerhalb eines Jahres aus einer Idee eine starke Personal Brand entwickelte, die schließlich an einem Tag zu einem Umsatz von 1,2 Millionen Euro führte.

Masterclass:
Wie du dich in schwierigen Situationen selbstsicher behauptest und anderen helfen kannst

Als weltweit führendes Kosmetikunternehmen will L’Oréal Frauen helfen, für sich selbst einzustehen: Von der Entschlossenheit, sich gegen Gewalt zu wehren, bis hin zur Überwindung von Ungleichheit in jedem Bereich ihres Lebens. Wie ihr im öffentlichen Raum angemessen auf schwierige Situationen reagieren könnt, erfahrt ihr in der Masterclass von L’Oréal Paris.

Diskussionen und Panels auf dem FFF DAY

Natürlich erwarten euch neben des Masterclasses auch weitere spannende Diskussionen, Themen und Gäste. Zum Beispiel die hier:

Kita-Krise, Teilzeitfalle, Kinderarmut – Was muss die Politik JETZT für Familien tun?

FFF-Reel Ann-Kathrin Schöll

Chefredakteurin Ann-Kathrin Schöll diskutiert beim Female Future Force Day 2023 zum Thema Kita-Krise und Teilzeitfalle.

Unsere Chefredakteurin Ann-Kathrin Schöll ist beruflich erfolgreich und gleichzeitig Mutter eines Sohnes. Sie kennt die Tücken, die der Alltag vor allem für berufstätige Mütter bereithält.

Sie diskutiert beim FFF Day darüber, was die Politik JETZT für Familien tun muss. Die Gäste: Bundesministerin für Familie, Senioren, Frauen und Jugend Lisa Paus, der Journalist und Autor Fabian Soethof und die Bestseller-Autorin und Journalistin Alexandra Zykunov.

Intersektionaler Veganismus – wir kämpfen für die Rechte von Mensch UND Tier

FFF-Reel Kantom Azad

Dinge zu verändern, braucht Kraft und Anstrengung. Man muss sich aus der Komfortzone herausbewegen. Nicht bequem, aber wichtig – für den eigenen Weg und den Weg, den unsere Gesellschaft nehmen wird. Der FEMALE FUTURE FORCE DAY 2023 verfolgt genau dieses Ziel. Die Zukunft gerechter für alle zu gestalten und Dinge zum Positiven zu verändern.

Wer Veganismus sagt, meint oft eben das, was auf dem Teller landet. Dabei ist vegan sein und vegan leben sehr viel mehr – vorausgesetzt, der praktizierte Veganismus ist intersektional.

Ein Veganismus, der nicht intersektional ist, kämpft nämlich nicht wirklich gegen die Unterdrückung von Mensch und Tier. Aljosha Muttardi spricht mit Kai Logarić und Victoria Müller zum Thema Intersektionaler Veganismus, Moderation Kantom Azad.

Arbeit oder Leben oder beides? – Die Work-Life-Badass-Balance

FFF-Reel Anne Heier

Dinge zu verändern, braucht Kraft und Anstrengung. Man muss sich aus der Komfortzone herausbewegen. Nicht bequem, aber wichtig – für den eigenen Weg und den Weg, den unsere Gesellschaft nehmen wird. Der FEMALE FUTURE FORCE DAY 2023 verfolgt genau dieses Ziel. Die Zukunft gerechter für alle zu gestalten und Dinge zum Positiven zu verändern.

Wir alle wollen dasselbe: Erfüllung im Privat- und im Berufsleben. Aber geht das überhaupt in einer Gesellschaft, in der alles auf Leistung ausgerichtet ist und ein Großteil der mentalen Krankheiten durch Druck und Stress im Job ausgelöst wird?

Teresa Bücker hat ein Buch geschrieben („Alle Zeit. Eine Frage von Macht und Freiheit“). Darin fordert sie eine neue Zeitkultur für mehr Gerechtigkeit, Lebensqualität und gesellschaftlichen Zusammenhalt. Bei diesem Panel diskutiert sie mit der Verlegerin, Autorin und Schauspielerin Dayan Kodua und der Unternehmerin Franzi von Hardenberg.

Wir freuen uns schon, euch auf dem FEMALE FUTURE FORCE DAY zu sehen.