Veröffentlicht inKochen & Backen, Lifestyle

Winterliche Sangria: Die leckerste Silverster-Bowle aller Zeiten

Winterliche Sangria: Die leckerste Silverster-Bowle aller Zeiten
Winterliche Sangria: Die leckerste Silverster-Bowle aller Zeiten Credit: Getty Images/ fortyforks

Auf der Suche nach etwas Abwechslung für den Silvesterabend seid ihr soeben fündig geworden. Wir zeigen euch eine Bowle, die Schwung in eure Party bringt: So macht ihr eine winterliche Sangria!

Keine Lust mehr auf Omas eingestaubtes Bowle-Rezept? Aber für die Silvesterparty soll es trotzdem ein leckerer Drink sein? Wie gut, dass wir genau die richtige Idee für euch haben: eine winterliche Sangria. Die bringt euch beschwingt (und beschwipst?) durch den Jahreswechsel, schmeckt fruchtig-spritzig und peppt eure Neujahrsparty gleich noch mit ein bisschen Urlaubsstimmung auf. Da kann 2023 ja nur gut starten!

Für euch im Video: Touchdown-Cocktail

Winterliche Sangria: Die leckerste Silverster-Bowle aller Zeiten

Lest auch: Last-Minute-Rezepte für Silvester: 7 geniale Food-Hacks

Winterliche Sangria: Der Urlaubsklassiker macht sich Silvester-fein

Natürlich darf frisches Obst in unserer winterlichen Sangria genauso wenig fehlen wie in der Sommervariante, die man aus dem Urlaub kennt. Passend zum Winter sind das, neben Apfel, Birnen, Orangen und Cranberrys.

Hinzu kommem eine Prise Zimt und Anissterne. Dieses Aromen-Spiel peppt die Silvesterparty garantiert auf. Und keine Bange: Falls Kinder mitfeiern, verraten wir euch etwas weiter unten, wie ihr die winterliche Sangria auch ganz leicht in eine alkohlfreie Version verwandeln könnt.

Diese Zutaten benötigt ihr für 1 Karaffe:

  • 1 Bio-Orange
  • 1 Apfel
  • 1 Birne
  • 2 Handvoll Cranberrys (und ein paar mehr zur Deko)
  • 4 Rosmarinzweige
  • 1-2 Anissterne
  • 1 Prise Zimt
  • 1 Flasche Rosé- oder Weißwein
  • 150 ml Prosecco oder Sekt
  • 50 ml Mineralwasser
  • 50 ml Cranberrysaft
  • 1 Spritzer Ahornsirup (optional)
  • etwas Zucker

Und so gelingt die Zubereitung:

1. Als erstes die Orange abwaschen und in Scheiben schneiden. Den Apfel und die Birne ebenfalls abwaschen und würfeln. Zuvor das Kerngehäuse entfernen. Auch die Cranberrys abwaschen und in einem Sieb etwas abtropfen lassen. Den Rosmarin abbrausen und trocken schütteln.

Lest auch: Sangria selbst machen: 3 schnelle und einfache Rezepte

2. Alle soeben vorbereiteten Zutaten in eine Karaffe geben, Anissterne und Zimt zufügen und alles mit den Getränken aufgießen. Nach Belieben noch etwas süßen und vor dem Servieren am besten noch einmal kalt stellen.

3. Mit gezuckerten Cranberrys auf einem Holzspieß garniert servieren.

Tipp: Achtet darauf, dass eure Getränke für die winterliche Sangria bereits gekühlt sind, wenn ihr mit der Zubereitung startet. Ansonsten fügt am besten noch ein paar große Eiswürfel mit in die Karaffe. Soll die Bowle auch für Kids geeignet sein, lasst Sekt und Wein weg und ersetzt beides mit Apfelsaft und/ oder Ginger Ale.

Lest auch: Die 4 besten Rezepte für leckere Kinderbowle

Wir hoffen, euch hat das Rezept für unsere winterliche Sangria überzeugt und sie begleitet euch beim Jahreswechsel. Wir hoffen, ihr kommt gut durch den Silvesterabend und macht euch eine schöne Zeit mit Familie und Freund*innen. Schickt uns gern ein Foto eurer Party auf Facebook oder Instagram und habt einen guten Rutsch!