Veröffentlicht inKochen & Backen, Lifestyle

Schnell gemacht: Tannenbaum aus Blätterteig mit Käsefüllung

© Getty Images

Schnell gemacht: Tannenbaum aus Blätterteig mit Käsefüllung

Weihnachtsgebäck, aber herzhaft? Mit diesem schnellgemachten Tannenbaum aus Blätterteig mit Käsefüllung zaubert ihr den ultimativen Party-Snack. Wir zeigen euch, wie der leckere Baum ganz einfach gelingt.

In der Weihnachtszeit ist einem vor lauter Plätzchen und Süßigkeiten auch mal der Sinn nach etwas anderem. Denn gerade in der kalten Jahreszeit sehnt man sich häufig nach richtig herzhaften Speisen. Da ist der Blätterteig-Tannenbaum gefüllt mit Käse genau das Richtige.

Mit dem Tannenbaum tut ihr nicht nur euch, sondern auch euren Gästen einen riesigen Gefallen. Denn dieses herzhafte Rezept ist der perfekte Ausgleich zu all dem Süßkram. Der große Vorteil bei diesem Rezept ist außerdem, dass der aufwändig aussehende Tannenbaum ganz schnell gezaubert ist und ihr in wenigen Minuten den absoluten Party-Hingucker kreiert habt.

Vorab im Video: Gebackener Camembert in Blätterteig

Schnell gemacht: Tannenbaum aus Blätterteig mit Käsefüllung

Blätterteig-Tannenbaum: schnelles Rezept

Einfacher geht es wohl kaum. Denn am besten kauft ihr für den Tannebaum schon fertigen Blätterteig. Zwischen die Teigplatten kommen nur Käse und Schnittlauch. Anschließend wird der Baum mit einem Messer aus dem Teig ausgeschnitten und die Zweige werden eingedreht. So schnell bereitet ihr einen leckeren Snack für die Weihnachtszeit zu.

Wenn ihr noch weitere Ideen für schnelle Rezepte braucht, könnt ihr euch das Kochbuch „Party-Ideen mit Fertig-Blätterteig“ hier auf Amazon bestellen*.

Auch lecker: Kartoffeln in Blätterteig: Sündhaft leckeres Rezept mit viel Käse

Diese Zutaten benötigt ihr:

  • ca. 1 Packung geriebener (Cheddar-)Käse
  • 2 Packungen Fertig-Blätterteig
  • Schnittlauch, geschnitten
  • 1 Eigelb

Und so gelingt die Zubereitung:

1. Eine Teigplatte auf Backpapier ausrollen, mit dem Käse belegen und den Schnittlauch darübergeben.

2. Die zweite Teigplatte als Deckel auflegen. Mit einem scharfen Messer einen großen Tannenbaum ausschneiden. Anschließend die Seiten des Baums in ca. 2 cm breite Streifen (die Äste) einschneiden.

3. Die einzelnen Streifen in sich zusammendrehen.

4. Den Baum mit Eigelb bestreichen und anschließend bei 180 Grad für ca. 30 Minuten im Ofen backen.

Auch hilfreich: Für die perfekten Croissants: So einfach könnt ihr Blätterteig selber machen

Wir wünschen euch ganz viel Spaß beim Nachmachen! Ein Foto eures Tannenbaums aus Blätterteig könnt ihr uns gerne bei Instagram schicken – wir freuen uns darauf!