Veröffentlicht inKochen & Backen, Lifestyle

Rezept für Rhabarber Muffins: Fruchtig-süß und perfekt für den Frühling

Rhabarber Muffins in rosa Förmchen
Rhabarber Muffins sind das perfekte Frühlings-Dessert für Unterwegs. Credit: Adobe Stock

Rhabarber ist beliebt für seine fruchtig-spritzige Note. Wir zeigen dir ein simples Rezept für himmlisch leckere Rhabarber Muffins – ideal zum Teilen und zum Mitnehmen.

Genau wie Spargel läutet auch der Rhabarber den Frühling ein. Von April bis Juni hat das Gemüse Saison und passt damit nicht nur kalendarisch, sondern auch geschmacklich perfekt in die Jahreszeit. Durch den Mix aus Süße und Säure schmeckt er erfrischend und macht Lust auf warme Tage.

Die Einsatzgebiete von Rhabarber sind dabei groß. Er lässt sich zum Beispiel zu Kompott, Marmelade, Saft oder Süßspeisen verarbeiten. Einen ausführlichen Artikel zu Rhabarber und seine Zubereitungsarten findest du hier.

Rezept für schnelle Rhabarber-Tarte

Macht Lust auf den Frühling: Seht im Video das Rezept für eine leckere Tarte mit Rhabarber.

Rezept für Rhabarber Muffins: Frühlingshaft und saftig

Für alle Fans von Rhabarberkuchen haben wir hier ein Rezept für leckere Rhabarber Muffins. Die sind genauso saftig wie ein Kuchen, eignen sich aber besonders gut für unterwegs. Ob auf Ausflügen oder zum Mitnehmen ins Büro – die fruchtig-süßen Muffins gehen immer!

Zutaten für ein Muffinblech:

  • 300 g Rhabarber
  • 200 g Mehl
  • 130 g Butter, weich
  • 120 g Zucker
  • 3 Eier
  • 3 EL Milch
  • 2 TL Backpulver
  • 1 Prise Salz

Auch ausprobieren: Himmlisches Rezept für Rhabarber-Crumble

So einfach geht’s:

1. Heize den Backofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vor. Putze den Rhabarber und schneide ihn in kleine Stücke.

2. Schlage den Zucker mit der Butter schaumig auf. Rühre nach und nach Milch und Eier unter. Vermische Mehl, Backpulver und Salz und verrühre es dann mit der Butter-Mischung. Zum Schluss die Rhabarberstücke unter den Teig heben.

Auch ausprobieren: Rhabarber-Spritz: Fruchtiger Cocktail für laue Sommerabende

3. Lege ein Muffinblech mit Papierförmchen aus und gib den Teig hinein. Tipp: Besonders einfach geht das mit einem Eiscreme-Portonierer (bekommst du hier auf Amazon*).

4. Backe die Rhabarber Muffins für ca. 25 – 30 Minuten. Danach abkühlen lassen und mit Puderzucker bestreuen. Guten Appetit!

Wir wünschen dir viel Spaß beim Nachbacken! Falls du das Rezept ausprobierst, teile das Ergebnis gerne auf Social Media mit uns!

Affiliate-Link