Veröffentlicht inKochen & Backen, Lifestyle

Pancake Tacos: Schlemmerfrühstück für die ganze Familie

Schlemmer-Frühstück fürs Wochenende: Raffinierte Pancake Tacos mit Rührei
Schlemmer-Frühstück fürs Wochenende: Raffinierte Pancake Tacos mit Rührei Credit: Getty Images

Keine Lust auf das immer gleiche Frühstück? Dann probiert mal diese raffinierten Breakfast Tacos aus amerikanischen Pancakes.

Immer nur Brötchen zum Frühstück sind doch auch irgendwie langweilig, oder? Sehen wir ähnlich. Deshalb sind wir immer wieder auf der Suche nach ausgefallenen Frühstücksideen, die vor allem am Wochenende für gute Laune am Tisch sorgen. Unsere Pancake Tacos tun das auf jeden Fall!

Hier kommen nämlich gleich mehrere Frühstücksklassiker zusammen, ein echtes Fusion Food also! Die US-amerikanischen Pancakes isst man ja meistens süß, mit Sirup oder Marmelade. Wir füllen sie aber heute mit bei uns beliebtem Rührei.

Ja, richtig gelesen. So wird daraus ein leckerer Pancake Taco, den ihr so bestimmt noch nie gegessen habt. Im Video zeigen wir euch erst einmal ganz ausführlich, wie ihr Pancakes backen könnt, bevor wir dann mit den Tacos weitermachen. Achtung: Film ab!

Für euch im Video: Fluffige Pancakes

Pancake Tacos: Schlemmerfrühstück für die ganze Familie

Probiert auch: Fluffy Pancakes selbst machen: So gelingt das Trend-Rezept aus Japan

Pancake Tacos: Fingerfood zum Frühstück

Die Pancake Tacos sind übrigens ein riesiger Spaß für die ganze Familie! Vor allem die Kleinen freuen sich, am Frühstückstisch mal mit den Händen essen zu dürfen. Mama und Papa können natürlich gern zu Messer und Gabel greifen, wenn ihnen das lieber ist. Und jetzt genug der Worte, wir haben Hunger!

Diese Zutaten benötigt ihr für 4 Portionen:
Für die Pancakes:

  • 2 Eier
  • 200 ml Milch
  • 2 EL Zucker
  • 150 g Mehl
  • 1/2 TL Salz
  • 2 TL Backpulver
  • Butterschmalz (für die Pfanne)

Für das Rührei:

  • 1 Zwiebel
  • 200 g Speck (gewürfelt)
  • 6 Eier (L)
  • 250 ml Milch
  • 1 Schuss Mineralwasser
  • frische Kräuter nach Wahl
  • Salz
  • Pfeffer

Außerdem:

  • 8 Scheiben Käse

Und so gelingt die Zubereitung:

1. Zunächst für die Pancakes die Eier trennen und das Eigelb zusammen mit Milch und Zucker verrühren. Danach Mehl, Salz und Backpulver dazu geben und alles glatt rühren. Nun das Eiweiß steif schlagen und vorsichtig unterheben. Danach aus dem Teig acht Pancakes backen.

2. Derweil für das Rührei die Zwiebel schälen und hacken. Den Speck in einer zweiten Pfanne kross braten und im austretenden Fett die Zwiebeln anschwitzen.

Lest auch: Geronnen, versalzen, zu scharf? Vier Tricks gegen Küchenpannen

3. Derweil Eier, Milch, Mineralwasser und gehackte Kräuter verrühren, dann salzen und pfeffern. Eimasse zum Speck und den Zwiebeln geben und zubereiten.

4. Abschließend die gebackenen Pancakes mit dem Ei füllen, zusammenklappen und genießen.

Unser Tipp: Backt die Pancakes nicht zu klein, damit man sie noch gut befüllen und zusammenklappen kann. Das ganze lässt sich natürlich auch vegetarisch oder gar vegan zubereiten. Rezepte für vegane Pancakes sowie Rührtofu gibt es mittlerweile ja mehr als genug. Wer auf tierische Produkte verzichtet, wird also trotzdem morgens satt.

Jetzt sind wir schon ganz gespannt auf eure Pancake Tacos. Schickt uns auf Facebook oder Instagram gern ein Foto davon!