Veröffentlicht inKochen & Backen, Lifestyle

Futter für die Seele: Nudelauflauf mit Gemüse in Frischkäse-Soße

Nudelauflauf mit Gemüse in Frischkäse-Soße in Auflaufform.
Unser Nudelauflauf mit Gemüse in Frischkäse-Soße wird im Handumdrehen zu eurem neuen Leibgericht. Credit: Getty Images/ GMVozd

Lust auf ein blitzschnelles Abendessen, das einfach glücklich macht? Dann probiert es mal mit unserem Nudelauflauf mit Gemüse in Frischkäse-Soße.

Wir wissen ja nicht, wie es euch geht, aber wir bekommen einfach niemals genug von köstlicher, überbackener Pasta! Neulich waren wir mal wieder kreativ in der Küche – und das mit einem Ergebnis, das sich wahrlich schmecken lassen kann. Das wollen wir natürlich mit euch teilen, deshalb präsentieren wir euch heute unser Rezept für diesen cremigen Nudelauflauf mit Gemüse in Frischkäsesoße. Einfach ein kulinarisches Gedicht!

Auch super lecker: Thunfisch-Nudelauflauf mit Erbsen und Lauch

Für die Zubereitung müsst ihr nur 20 Minuten einplanen, den Rest erledigt der Ofen. Und wenn noch weniger Zeit da ist: Für dieses Gericht müsst ihr die Nudeln nicht zwangsläufig vorkochen. Wenn ihr die Nudeln im trockenen Zustand in den Auflauf gebt, müsst ihr die Soße einfach nur um 500 ml Gemüsebrühe ergänzen.

Unbedingt probieren: unseren Ziegenkäse-Auflauf. Die Schritt-für-Schritt-Anleitung gibt’s im Video.

Ziegenkäse-Auflauf

Dieses leckere Rezept müsst ihr probieren!

Rezept für Nudelauflauf mit Gemüse in Frischkäsesoße

Im folgenden Rezept haben wir uns für Zucchini, Zwiebeln und Cocktailtomaten im Gemüse-Anteil entschieden. Hierbei könnt ihr selbstverständlich auch selbst kreativ werden und zum Beispiel aufbrauchen, was eh noch weg muss – zum Beispiel Paprika oder Pilze.

Diese Zutaten braucht ihr (für etwa vier Portionen):

  • 400 g Pasta, z.B. Penne
  • 2 Zucchini
  • 2 Zwiebeln, rot
  • 200 g Cocktailtomaten
  • 300 ml Schlagsahne
  • 200 g Frischkäse
  • 1 Ei
  • Salz, Pfeffer
  • 1 Kugel Mozzarella
  • 2 Zweige Thymian

Und so gelingt die Zubereitung:

1. Als Erstes die Nudeln in Salzwasser kochen. Die auf der Packung angegebene Kochzeit um circa zwei Minuten reduzieren, da die Teigware im Ofen weiter durchgart.

2. Nun die Zucchini gründlich abwaschen, Enden entfernen und den Rest in halbe Scheiben schneiden. Die Zwiebeln abziehen und in halbe Ringe zerkleinern. Cocktailtomaten abbrausen und halbieren.

3. Im nächsten Schritt die Schlagsahne mit dem Frischkäse in einen Messbecher geben und mit dem Pürierstab zu einer glatten Creme aufschlagen. Falls diese zu fest wird, kann etwas Wasser oder Brühe aufgegossen werden. Nun auch das Ei unterquirlen und die Soße mit Salz und Pfeffer abschmecken.

4. Die Nudeln zusammen mit dem Gemüse und der Soße in eine Auflaufform geben. Den Mozzarella zerkleinern und über dem Auflauf verteilen. Zwei Zweige Thymian dazugeben und das Ganze in den Ofen schieben. 20 Minuten backen lassen, dann mit Alufolie abdecken und weitere 20 Minuten backen. So verhindert ihr, dass der Käse verbrennt. Das war es auch schon – es kann serviert werden.

App-Empfehlung: Du fragst dich häufig, was du kochen sollst? Die kostenlose EatClub-App macht Schluss damit. Von schnellen Feierabend-Gerichten, über gesunde Rezepte bis hin zu Angeberessen ist alles dabei. Praktisch: Mit der digitalen Einkaufsliste der App sparst du außerdem Zeit im Supermarkt!

Wir hoffen, dass euch das Rezept gefällt, und wünschen euch ganz viel Spaß beim Nachkochen, Nachbacken & Probieren! Schreibt uns auch gerne auf Instagram oder auf Facebook: Wir freuen uns immer über Anregungen und Rezeptwünsche!