Veröffentlicht inKochen & Backen, Lifestyle

Herrlich knusprig: Blätterteig-Kartoffel-Auflauf aus dem Ofen

Blätterteig-Kartoffel-Auflauf
Lust auf einen deftigen Blätterteig-Kartoffel-Auflauf? Credit: AdobeStock

Lust auf ein Kartoffelgratin mit Twist? Unser Blätterteig-Kartoffel-Auflauf ist unwiderstehlich – nicht zuletzt dank des aromatischen Weichkäses.

Blätterteig, Kartoffeln und Käse? Bei diesen Zutaten kann ja eigentlich nichts mehr schiefgehen! Unser Blätterteig-Kartoffel-Auflauf vereint alles, wonach man sich nach einem langen Tag sehnt.

Die cremige Soße harmoniert dabei ganz wunderbar mit der knusprigen Käsekruste. Und satt macht das Gericht allemal. Also, worauf wartet ihr noch? Hier kommt das unschlagbar leckere Rezept.

Im Video: Dieser Ofenkäse-Kartoffel-Ring ist der Hit

Dieses Rezept ist das perfekte Fingerfood!

Rezept für Blätterteig-Kartoffel-Auflauf

Unser ausgefallenes Kartoffelgericht kommt einem Kartoffelgratin nahe, nur dass es dank des Blätterteigs um einiges knuspriger ist. Für den ganz besonderen Geschmack sorgt Reblochon-Käse, eine cremige Weichkäse-Spezialität aus dem französischen Savoyen.

Lest auch: Kartoffeln aufbewahren: So halten die Knollen länger

Diese Zutaten benötigt ihr:

  • 400 g Kartoffeln
  • 250 g Reblochon-Käse
  • 2 Blätterteigrollen
  • 1 Zwiebel
  • 100 g Schinkenspeck
  • 1-2 EL Butter
  • 1 Becher Crème fraîche
  • 200 ml Weißwein
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 Prise Muskat
  • 1 Eigelb
  • Parmesankäse nach Geschmack

Und so gelingt die Zubereitung:

1. Die Kartoffeln mit Schale vorkochen, leicht abkühlen lassen, pellen und in Stücke schneiden. Die Zwiebel schälen und grob zerteilen, den Speck würfeln.

2. Nun geht es an die Gratinmasse. Lasst die Butter in einer tiefen Pfanne schmelzen und dünstet Speck und Zwiebel darin an. Die Zwiebeln sollten glasig, der Speck leicht gebräunt sein. Löscht dann alles mit dem Weißwein ab und lasst alles kurz aufkochen.

3. Anschließend Crème fraîche dazugeben, gut verrühren und mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss abschmecken. Die Kartoffeln hinzufügen und die Masse sorgfältig mischen.

4. Rollt den Blätterteig aus und legt ihn in eine Tarte- oder Auflaufform (bekommt ihr auf Amazon*). Halbiert den Reblochon-Käse und gebt eine Hälfte in die Mitte des Blätterteigs.

5. Verteilt die Crème-fraîche-Masse darauf und hobelt die zweite Hälfte des Reblochon-Käses darüber. Dann mit der zweiten Blätterteigrolle bedecken. Verteilt das Eigelb auf dem Teig. Es verleiht dem Kartoffelgratin seine verführerisch goldene Farbe.

6. Verschließt die Kanten, indem ihr den Teig mit einer Gabel flach drückt. Pieckt ein paar Löcher in den Blätterteig und gebt die Form dann bei 180 °C Umluft ca. 40 Minuten in den Ofen. Bestreut das fertige Knuspergratin mit dem Parmesan und genießt die cremig-crunchige Verführung.

Lesetipp: 5 schnelle Kartoffelgerichte, die in 30 Minuten fertig sind

App-Empfehlung: Du fragst dich häufig, was du kochen sollst? Die kostenlose EatClub-App macht Schluss damit. Von schnellen Feierabend-Gerichten, über gesunde Rezepte bis hin zu Angeberessen ist alles dabei. Praktisch: Mit der digitalen Einkaufsliste der App sparst du außerdem Zeit im Supermarkt!

Wir hoffen, dass euch das Rezept gefällt, und wünschen euch ganz viel Spaß beim Nachkochen, Nachbacken & Probieren! Schreibt uns auch gerne auf Instagram oder auf Facebook: Wir freuen uns immer über Anregungen und Rezeptwünsche!

Affiliate-Link