Veröffentlicht inKochen & Backen, Lifestyle

Halloween-Kracher: Diese Gespenster-Pizza haut alle um

Halloween-Kracher: Diese Gespenster-Pizza haut alle um
Halloween-Kracher: Diese Gespenster-Pizza haut alle um Credit: Getty Images

An Halloween tischen wir richtig auf. Da kann es gar nicht schaurig genug sein. Wir haben für euch das gruseligste Rezept für eine echte Gespenster-Pizza zur Geisterstunde im Gepäck.

Halloween steht vor der Tür und ihr sucht noch nach gruseligen Food-Inspirationen für eure Feier? Mit unserer gruseligen Gespenster-Pizza lehrst du deine Gäste das Fürchten!

An Halloween können wir endlich wieder aus dem Vollen schöpfen. Vor allem, wenn es um schaurig-leckere Grusel-Spezialitäten geht, sind eurer Kreativität keinerlei Grenzen gesetzt. Von süßen Halloween-Cupcakes und Geister-Muffins bis zu Würstchen-Mumien und blutigen Blätterteig-Fingern. Jetzt heißt es endlich wieder, mehr ist mehr. Das gilt vor allem bei furchterregender Lebensmittelfarbe und blutigem Ketchup.

Lest auch: 4 vegane Halloween-Rezepte, die auf keiner Party fehlen dürfen!

Wenn euch nun schon das Wasser im Munde zusammenläuft, sollten vor allem Pizza-Fans jetzt die Ohren und Augen spitzen. Denn wir servieren euch das genialste Halloween-Rezept der Saison: Herzhafte Gespenster-Pizza. Mit schaurigen Gespenstern aus Mozzarella oder Käsescheiben wird dieser Partysnack zum echten Wow-Happen.

Testet im Video: Unsere genialen Geister-Brownies!

Halloween-Kracher: Diese Gespenster-Pizza haut alle um

Rezept für Gespenster-Pizza: Schaurig schön und richtig käsig

Was kann es bei einer Halloween-Party besseres geben als eine prall gefüllte Pizza mit lauter leckerer Zutaten? Pizza liebt einfach jeder und daher kommt sie bei Groß und Klein auch gleichermaßen gut an. Bei eurem Belag könnt ihr ganz nach eurem persönlichen Geschmack gehen. Die geniale Gespensterform erhält der Käse durch spezielle Ausstecher. Sie sorgen dafür, dass diese Schocker-Pizza zum echten Halloween-Highlight wird.

Ihr braucht diese Zutaten:
Für 4 Personen

  • 600 g Pizzateig (selbst gemachter Pizzateig oder fertig gekauft)
  • Pizza-Sauce
  • 100 g Reibekäse
  • Mozzarella
  • schwarze Oliven (entsteint)
  • Belag nach Wahl: Tomaten, Schinken, Salami, Pilze etc.
  • Gewürze nach Wahl: Salz, Pfeffer, Oregano, Thymian, Basilikum, Knoblauch etc.

So einfach klappt die Zubereitung:

1. Backofen auf 220°C Ober-/Unterhitze vorheizen und ein Backblech mit Backpapier auslegen. Den Pizzateig ausrollen und formen – als Rechteck, rund oder als mehrere Mini-Pizzen.

2. Den Teig großzügig mit Pizzasauce bestreichen. Ganz nach Geschmack belegen und würzen. Mit Reibekäse bestreuen. Für den Wow-Effekt nun aus Mozzarella- oder anderen Käsescheiben die Umrisse eines Gespenstes ausschneiden. Das klappt am besten mit einem Halloween-Keksausstecher in Geisterform (hier direkt bei Amazon kaufen*).

Auch super lecker: Halloween-Bowle: 4 genial-gruselige Rezepte für eure Party

3. Die Käse-Geister dann ganz oben auf den Pizzabelag legen. Für gruselige Halloween-Spinnen die schwarzen Oliven halbieren. Aus dünnen Olivenstreifen jetzt Spinnenbeine an die Spinnenkörper legen. Aus kleinen Olivenstücken die Gesichter für eure Geister formen.

4. Die Gespenster-Pizza wandert dann für 15–20 Minuten in den Ofen. Heiß oder kalt servieren. Schmeckt beides schaurig-gut.

Unser Tipp: Wenn ihr für eure Halloween-Party schauriges Fingerfood anbieten möchtet, backt am besten Mini-Pizzen. Diese lassen sich ideal auf der Hand verspeisen. Alternativ tun es aber auch klein geschnittene Pizza-Stücke.

Unbedingt ausprobieren: 5 gesunde Halloween-Snacks, die Kinder lieben werden

Wir wünschen euch ganz viel Spaß beim Nachkochen, Gruseln und Genießen. Ein Foto eurer schaurigsten Halloween-Snacks könnt ihr uns gerne bei Facebook oder Instagram schicken – wir freuen uns darauf!