Veröffentlicht inAktuelles, Job & Geld

Rechnung aufteilen? Diese 3 PayPal-Hacks kennt fast keiner

PayPal-Hacks: Kennst du diese Zusatzfunktionen schon?

Hier kommen drei PayPal Hacks, die bargeldloses Zahlen noch einfacher machen.

Du denkst, dass du alle Funktionen von PayPal kennst? Wir behaupten das Gegenteil. Hier kommen 3 geniale PayPal-Hacks, die fast keiner kennt.

Der Bezahldienst PayPal ist super praktisch, wenn es um bargeldloses Zahlen geht. Laut Statista hatte Paypal im zweiten Quartal 2023 431 Millionen Nutzerinnen und Nutzer. Die Zahl der Transaktionen lag im gleichen Zeitraum bei 6,1 Milliarden. Da sich bargeldloses Zahlen zunehmender Beliebtheit erfreut, ist auch PayPal sehr gefragt.

Auch du verwendest PayPal regelmäßig und bist dir sicher, dass du ein PayPal-Profi bist und alle Funktionen kennst? Wir behaupten das Gegenteil. Denn es gibt ein paar versteckte Optionen, die fast keiner kennt. Hier kommen drei geniale PayPal-Hacks, mit denen bargeldloses Zahlen jetzt noch einfacher wird.

Auch lesen: PayPal-Betrugsmasche: Verbraucherschutz warnt!

#1 PayPal-Hack: Personalisierter QR-Code

Geld senden und empfangen ist mit PayPal schnell und unkompliziert erledigt. Das wissen viele zu schätzen. Doch wusstest du schon, dass du über einen personalisierten QR-Code, den du in der App findest, noch schneller Geld empfangen kannst?

Wenn dir jemand Geld senden möchte, musst du lediglich deine PayPal-App öffnen und den QR-Code vorzeigen. Die Person, die dir Geld senden will, muss den Code scannen und kann die Zahlung dann unkompliziert tätigen. Das Praktische daran: Ihr seid sicher, dass das Geld auch wirklich beim richtigen Empfänger ankommt.

#2 PayPal-Hack: Rechnung aufteilen

Deine Freund*innen und du wollt euch im Restaurant eine Rechnung teilen? Oder seid ihr auf einem Geburtstag eingeladen und eine aus eurer Gruppe hat das Geschenk besorgt? Während wir früher immer umständlich ausrechnen mussten, wer jetzt wie viel Geld bekommt, können wir heute ganz unkompliziert über die PayPal-Funktion „Geld an Freunde und Familie senden“ gebührenfrei Geld versenden, das unmittelbar danach beim Empfänger ankommt.

Aber es geht noch einfacher: Wählt man in der PayPal-App oder im Browser unter Zahlungen die Option „Anfordern“ kann man unter „Mehr Zahlungsoptionen für Ihre Kunden“ die Rechnung aufteilen. Man muss lediglich den Gesamtbetrag und die Namen aller, die die Rechnung teilen, eintragen. 

PayPal übernimmt dann den Rest und teilt den Betrag gleichermaßen unter allen auf. Im Anschluss bekommt jede*r eine Zahlungsanforderung und kann den Betrag unkompliziert über PayPal begleichen.

Auch lesen: Schock-News: PayPal streicht beliebte Gratis-Funktion

#3 PayPal-Hack: 1-Euro-Spende

Schon mal etwas von der „Give at Checkout“-Funktion von PayPal gehört? Wenn du online etwas bestellt hast und mit PayPal bezahlst, kannst du beim Zahlungsabschluss einen Euro an eine Wohltätigkeitsorganisation spenden. Insgesamt sind laut PayPal über 1.000 Organisationen registriert, die deine Spende für einen guten Zweck einsetzen.

In der Galerie findest du 5 Job-Fakten, die du garantiert nicht kanntest:

Wir hoffen, wir konnten dir mit den 3 PayPal-Hacks weitere Optionen verraten, mit denen du ab sofort noch einfacher bargeldlos bezahlen kannst. Für weitere Tipps und Tricks, schau gern regelmäßig bei gofeminin.de vorbei.