Veröffentlicht inHoroskop

Durchschauen andere sofort: Diese 3 Sternzeichen haben eine magische Gabe

Sternzeichen haben eine gute Intuition
Es gibt Sternzeichen, denen man nichts vormachen kann. Credit: Getty Images

Manche von uns scheinen die fast magische Fähigkeit zu besitzen, die Gefühle und Gedanken ihrer Mitmenschen instinktiv zu erspüren. Welche Sternzeichen mit dieser Gabe gesegnet sind, erfährst du hier.

Es gibt Menschen, denen schaut man einmal tief in die Augen und schon scheinen sie all deine Geheimnisse zu kennen. Manch einer sagt, sie hätten eine ausgeprägte Intuition. Doch es ist nicht nur das: Wer andere sofort durchschauen kann, ist meist auch ein guter Beobachter.

Während andere nur darauf hören, was ihr Gegenüber sagt (wenn überhaupt), achten diese Sternzeichen auf alles. Sie merken sich deine Wortwahl. Sie sehen deine Gestik und Mimik. Sie hören auch auf den Tonfall. Am Ende können sie so Lücken schließen und hören, was nicht gesagt wurde.

Auch dein Sternzeichen gibt Aufschluss darüber, ob du mit einem solchen Talent gesegnet sein könntest. Erfahre hier, ob auch du diese besondere Gabe hast.

Können nicht verzeihen: Diese 3 Sternzeichen sind besonders nachtragend

Vergeben und vergessen? Nichts da! Manchen Menschen fällt es schwerer zu verzeihen, als anderen. Wir verraten dir, welche drei Sternzeichen als besonders nachtragend gelten.

Wassermann (21. Januar bis 19. Februar): Beste Menschenkenntnis

Ein Wassermann will am liebsten alles wissen. Mit Abstand am interessantesten findet er jedoch seine Mitmenschen. Wassermann-Geborene eignen sich alle Infos über Psychologie und das menschliche Leben an, die sie finden können. Mit zunehmendem Alter wächst die Menschenkenntnis des Wassermanns so ins schier Unermessliche. Verhaltensweisen, die Andere nicht verstehen können, hat der Wassermann deshalb schnell erklärt.

Auch spannend: Wahre Genies: Diese 3 Sternzeichen übertreffen mit ihrem Scharfsinn alle

Außerdem lassen Wassermänner es nicht zu, dass ihr Denken von Regeln und Normen beschränkt wird. Das verdanken sie ihrer eher unkonventionellen Natur. Sie sind komplett vorurteilsfrei und schenken jedem ihre volle Aufmerksamkeit. Selbst den Bösewicht wollen sie verstehen – und dann sehen sie ihn mitunter gar nicht mehr als so böse.

Wassermänner lassen sich zudem von nichts abschrecken. Sie sind rebellisch und echte Visionäre. „Geht nicht“ und „darf man nicht“ gibt es in ihrer Welt nicht. Sie stellen die Fragen, die sich sonst keiner traut zu stellen, und wenn nötig, haken sie auch noch einmal nach. Dabei dringen sie in Bereiche vor, die sonst noch keiner erkundet hat.

Wassermänner sind nicht sehr emotional, sondern ziemlich rational veranlagt, sodass sie manchmal gar nicht merken, wann sie eine unbequeme Frage gestellt oder den Finger in die Wunde gelegt haben. Wenn dir jemand einen Spiegel vorhalten kann, dann ein Wassermann.

Lesetipp: Meister der Intuition: Bei diesen 3 Sternzeichen liegt das Bauchgefühl immer richtig

Waage (24. September bis 23. Oktober): Weise Diplomaten

Waagen stehen Wassermännern in Sachen Weisheit in nichts nach. Grund dafür ist ihr von der Natur gegebener Sinn für Fairness. Waagen streben immer nach Balance. Sie sind sehr kommunikativ und versuchen, beide Seiten zu verstehen. Auch wenn das bedeutet, dass sie deine Sicht der Dinge mit ihrer eigenen vereinbaren müssen.

Dabei gehen Waagen außerdem sehr diplomatisch vor. Selbst wenn sie etwas Negatives entdecken, schaffen sie es, das Ganze so auszudrücken, dass ihr durchschautes Gegenüber sich nicht angegriffen fühlt und offen für Feedback bleibt. Deswegen können Waagen auch Ratschläge geben wie kein anderer.

Lesetipp: Diese 3 Sternzeichen sollten noch bis Jahresende alte Konflikte lösen

Auch wenn Waagen jemanden sofort durchschauen, scheuen sie die Konfrontation. Waagen wünschen sich nichts mehr als Harmonie, deshalb holen sie sich lieber eine Meinung mehr ein als zu wenig. Außerdem lassen sie sich ausreichend Bedenkzeit. Jede Entscheidung will wohlüberlegt sein. Man möchte schließlich niemanden enttäuschen.

Lesetipp: Diese Sternzeichen passen zusammen – und diese nicht

Fische (20. Februar bis 20. März): Empathie pur

Fische sind einfühlsam, verständnisvoll und sensibel. Aber lasst euch nicht täuschen: Naiv sind sie nicht. Sie durchschauen dich sofort. Sie verurteilen dich bloß nicht. Der Grund dafür ist, dass Fische viel weiser sind, als ihr Alter vermuten lässt.

Fische sind das zwölfte Tierkreiszeichen, sodass es heißt, sie hätten die Erfahrungen der ersten elf mitgenommen. Sie haben quasi eine alte Seele. Ratschläge von Fische-Geborenen sollte man deshalb dankend annehmen. Sie werden auf ruhige und empfindsame Weise vorgetragen und sind meistens zutreffend, hilfreich und inspirierend.

Lesetipp: Diese Sternzeichen sind treue Seelen

Fische gehören nicht zu den oberflächlichen Sternzeichen. Sie tauchen ab in die Tiefe, und zwar so tief, dass kaum ein weiteres Sternzeichen mithalten kann. Doch nur so schaffen es Fische, dich vollständig zu verstehen. Nach einem Gespräch mit einem Fisch fühlst du dich vielleicht erstmals wirklich gesehen. Es ist, als könnten sie in deine Seele blicken und deine Emotionen mitfühlen.

In einem Bereich lässt ihr Tiefgang jedoch nach: bei Konfrontationen. Fische wittern Gefahr und ziehen sich sofort zurück. Nicht, weil sie dich nicht verstanden haben, sondern gerade weil sie dich verstanden haben und auf den Streit keine Lust haben.

Skorpion (24. Oktober bis 22. November): Meister seines Fachs

Während der Fisch seine Intuition in Vorsicht umwandelt, geht der Skorpion den umgekehrten Weg: Bauchgefühl plus Abenteuerlust ergeben eine explosive Mischung. Skorpione leben und erleben besonders intensiv.

Dabei hilft der siebte Sinn. Seine Beobachtungsgabe ist meisterhaft. Er scannt seine Umgebung nach feinsten Schwingungen und kleinsten Zeichen, zählt eins und eins zusammen und liegt mit seiner Einschätzung immer richtig.

Der Skorpion ist dabei durchaus empfindsam. Er nimmt sich Zeit, Situationen zu analysieren und handelt zur richtigen Zeit – nämlich erst dann, wenn sein Bauchgefühl ihm das Signal gibt. Das bedeutet jedoch nicht, dass ihm durch Zögern Chancen entgehen. Im Gegenteil: Intuitiv ergreift er alle Möglichkeiten, die sich ihm bieten.

Auch spannend: Das sind die schlechten Eigenschaften aller 12 Sternzeichen. Welche ist deine?

Etwas Wichtiges zum Schluss: Natürlich ist jeder Mensch ein Individuum und nicht immer stimmt alles, was die Astrologie sagt. Nehmen wir sie also besser als Richtschnur und Ratgeber, nicht als unumstößliche Wahrheit. Es liegt letztlich an euch, was ihr aus Sternenkonstellationen, sternzeichen-typischen Charaktereigenschaften und Vorhersagen macht.