Veröffentlicht inKochen & Backen, Lifestyle

Günstig kochen: Bauernschmaus ist Reste-Essen vom Feinsten!

Günstig kochen: Geniales Reste-Essen unter 3 Euro
Günstig kochen: Geniales Reste-Essen unter 3 Euro Credit: Shutterstock

Aktuell liegen günstige Rezepte hoch im Kurs. Wir zeigen euch ein geniales Gericht für unter 3 Euro, das nicht nur super lecker schmeckt, sondern das euch auch hilft, weniger Lebensmittel wegzuwerfen. Reste-Essen vom Feinsten!

Diesen Herbst und Winter muss der Gürtel bei vielen Familien enger geschnallt werden. Gerade beim Wocheneinkauf kommt es da auf jeden Euro an. Wir zeigen euch deshalb jeden Tag Rezepte, die günstig sind, einfach gelingen und richtig lecker schmecken. Heute im Angebot: Bauernschmaus.

Das leckere Pfannengericht für unter 3 Euro ist nicht nur ein echtes Blitz-Rezept, sondern auch ein Reste-Essen vom Feinsten, mit dem ihr bares Geld spart. Denn weniger Lebensmittel wegwerfen, bedeutet weniger Geld ausgeben!

Schnelle Rezept-Idee im Video: So gelingt Pfannen-Lasagne

Günstig kochen: Bauernschmaus ist Reste-Essen vom Feinsten!

Einfaches Rezept für Bauernschmaus

Ihr braucht für 4 Portionen:

  • 1 kg festkochende Kartoffeln
  • 200 g Wurst am Stück (Salami, Fleischwurst oder Rohesser)
  • 6 Gewürzgurken
  • 4 Eier
  • Salz und Pfeffer

Und so einfach geht’s:

1. Die Kartoffeln als Pellkartoffeln kochen. Kurz abkühlen lassen und pellen. Anschließend in Würfel schneiden. Tipp: Ihr könnt die Pellkartoffeln auch schon am Vortag vorbereiten, so geht der Bauernschmaus noch schneller.

2. Die Wurst ebenfalls würfeln und die Gewürzgurke in Stücke schneiden.

3. Etwas Öl in eine große Pfanne geben, heiß werden lassen und die Kartoffelstücke und die Wurststücke darin braten, bis sie Farbe angenommen haben. Anschließend die Gewürzgurkenstückchen untermengen.

4. Die Eier in ein Gefäß aufschlagen und verquirlen. Über die Bauernschmaus-Pfanne geben und vorsichtig unterheben. Die Hitze reduzieren und kurz warten, bis das Ei gestockt ist. Alternativ könnt ihr die Eier auch als Spiegeleier auf den heißen Bauernschmaus geben und in der Pfanne durchgaren lassen.

5. Zum Schluss das Ganze mit Pfeffer und Salz würzen. Fertig ist das geniale Reste-Essen!

Lest auch: Geniale Rezepte für Resteessen, die Zeit und Geld sparen

Bauernschmaus pimpen: So einfach geht’s

Das Tolle am Bauernschmaus: Ihr könnt in die Pfanne werfen, was euer Kühlschrank hergibt und so Resteverwertung betreiben. Lecker schmecken zum Beispiel auch Tomaten- oder Paprikawürfel im Pfannengericht.

Auch Frühlingszwiebeln, die ihr in feine Scheiben geschnitten am Ende über das Essen streut, geben ein schönes Aroma und werten den Bauernschmaus auch optisch auf.

Bei der Wurst gilt: Je stärker sie geräuchert ist, desto intensiver wird auch der Geschmack des Bauernschmaus. In Würfel geschnittene Salami verleiht dem Essen einen rauchigen Touch, während Fleischwurst eine mildere Note reinbringt. Seid da ganz frei und testet die Kombi an Zutaten, die euch am leckersten schmeckt.

Wir wünschen euch viel Spaß beim Zubereiten und Genießen. Teilt doch gerne eure Lieblings-Zutatenkombi mit uns auf Facebook oder Instagram. Wir freuen uns immer von euch zu hören!