Veröffentlicht inHoroskop

Zwillinge, Waage, Wassermann: Mit wem Beziehungen leider scheitern

© Getty Images

Diese drei Sternzeichen sind häufig Narzissten

Im Video erfährst du, welche Sternzeichen narzisstische Züge haben.

Zwillinge, Wassermann und Waage ticken in der Liebe speziell. Während sie mit manchen Sternzeichen harmonieren, gibt es andere mit denen Beziehungen einfach aussichtslos sind. Wer die No-Go-Partner der Luftzeichen sind, liest du hier.

Es gibt viele Gründe, warum eine Liebe scheitert. Meistens sind es unterschiedliche Vorstellungen von der Zukunft oder Charakterfragen, die eine Beziehung ins Wanken bringt. Auch das Sternzeichen kann Einfluss darauf haben, wie die Chancen für die Partnerschaft stehen.

So gibt es gewisse Sternzeichen-Kombinationen, die großes Konfliktpotential bergen. Zum Scheitern verurteilt müssen diese Beziehungen nicht unbedingt sein, aber die Partner*innen müssen sich immer wieder aktiv füreinander entscheiden und an sich und ihrer Beziehung arbeiten.

Hier erfährst du, mit welchen Sternzeichen die Luftzeichen Zwillinge, Wassermann und Waage nicht auf einer Wellenlänge sind und was das für eine Beziehung bedeutet.

Zwillinge: Jungfrau und Fische sind keine idealen Partner

Die ausgewogene Jungfrau schätzt die Flexibilität der Zwillinge und beide geben ein gutes Team ab, weil sie sich perfekt ergänzen. Allerdings nur, solange es um Jobangelegenheiten geht. Es ist durchaus denkbar, dass der Funke überspringt und mehr aus der Geschäftsbeziehung wird. In der Liebe vertragen sich diese Gegensätze allerdings dann nicht mehr so gut.

Die Zwillinge werden schon bald von der Nüchternheit und dem Perfektionismus der Jungfrau genervt sein, während die Jungfrau ihrerseits über Erziehungsmaßnahmen der unvernünftigen Zwillinge nachdenkt. Beides hat viel explosives Beziehungsmaterial.

Lest auch: Streit-Typologie: So streiten Widder, Jungfrau & Co.

Auch Zwillinge und Fische haben sich schon nach kurzer Zeit nicht mehr viel zu sagen oder zu geben. Auch wenn die Zwillinge offen und neugierig sind – so wie die Fische – werden sie von der Sensibilität des Wasserzeichens bald die Nase voll haben und sie als Attitüde und Überempfindlichkeit abtun. Der Streit zwischen den beiden wird zwar nicht sehr laut sein, aber dennoch nicht weniger verletzend.

Waage: Mit Krebs und Steinbock gibt es Konflikte

Die Waage gilt als Ästhetin des Tierkreises und liebt das Schöne im Leben. Sie weiß einen guten Wein zu schätzen, kleidet sich gut und zeigt das auch – am liebsten in geselliger Runde bei einem Diskurs über den letzten Besuch im Sternerestaurant. Den Krebs kann sie mit diesen Vorlieben nicht begeistern. Dieser zieht sich lieber zurück und widmet sich den inneren Vorgängen.

Ein ganz ähnliches Szenario bietet sich auch mit dem Steinbock. Dieses ernste und realistische Zeichen wird mit der Leichtigkeit der Waage nicht viel anfangen können, auch wenn sie anfangs von ihr profitiert. Schon bald fällt der Steinbock wieder in seinen Trott zurück und die Waage wird verlassen dastehen und den Austausch vermissen.

Wassermann: Stier und Skorpion bremsen ihn aus

Die Verbindung zu einem Stier wird den Lebensstil des Wassermannes stark ausbremsen. Der Stier hätte seinen Wassermann am liebsten zu Hause, was gar nicht nach dem Geschmack des freiheitsliebenden Luftzeichens ist. Während der eine nämlich visionäre Zukunftspläne schmiedet, lebt andere im Hier und Jetzt und steht Veränderungen eher skeptisch gegenüber.

Haben sich Wassermann und Skorpion gefunden, beginnt eine abenteuerliche Zeit, in der es heiß hergehen könnte – auch zwischen den Laken. Während es den Wassermann jedoch nach draußen zieht, würde der Skorpion am liebsten die Eingangstür verriegeln, denn er teilt seine*n Partner*in nicht gern.

Das wird der Wassermann schwer zusetzen und es wird heftige Diskussionen geben. Genauso wie die zahlreichen Eifersuchtsszenen, die mehr und mehr die Beziehung zum Bröckeln bringen.

Klicke dich durch die Galerie und finde heraus, welche Sternzeichen die besten Väter sind:

Etwas Wichtiges zum Schluss: Natürlich ist jeder Mensch ein Individuum und nicht immer stimmt alles, was die Astrologie sagt. Nehmen wir sie also besser als Richtschnur und Ratgeber, nicht als unumstößliche Wahrheit. Es liegt letztlich an euch, was ihr aus Sternenkonstellationen, sternzeichen-typischen Charaktereigenschaften und Vorhersagen macht.